Netbook-Linux Moblin 2.1 erschienen

Mehr Funktionen für den Browser und 3G-Unterstützung

Mit überholtem Browser, verbesserter Bluetooth-Unterstützung und zahlreichen weiteren Verbesserungen hat das Moblin-Projekt die Version 2.1 ihrer Netbook-Distribution freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der für Netbooks mit Intels Atom-CPU optimierten Distribution Moblin haben Entwickler den Kernel 2.6.31, den Intel-Grafiktreiber 2.9 sowie den X Server 1.6.4 und Mesa 7.6 spendiert. Zusätzlich wurde die Bluetooth-Unterstützung verbessert: In der Toolbar taucht jetzt bei erkannten Geräten ein Panel auf, mit dem Audio- oder Eingabegeräte beziehungsweise ein Handy als UMTS-Modem eingerichtet werden können.

Stellenmarkt
  1. Product Cluster Lead (m/w/d) Bestandskund:innen
    Yello Strom GmbH, Köln
  2. IT-Projektkoordinator/in (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München
Detailsuche

Der Connection-Manager kommt neben Ethernet- und Wifi- auch mit Wimax und 3G-Geräten klar, die neue 3G-Unterstützung beschränkt sich gegenwärtig allerdings nur auf Ericsson-MBM-3G-Modems. Weitere Hardware soll in Zukunft eingebunden werden können.

Der Browser wurde überarbeitet und soll nun nicht nur schneller starten, sondern auch Seiten schneller aufrufen. Außerdem spendierten Entwickler dem Browser eine Plug-in- und Add-on-Schnittstelle. Zusätzlich wurde die Clutter-Oberfläche überarbeitet und die Lokalisierung erweitert und verbessert.

Die 755 MByte große Image-Datei, samt Image Creator zum Zusammenstellen eigener angepasster Images, lässt sich von der Moblin-Seite herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Kaiser! 12. Nov 2009

Von den Spezifikationen her SliTaz*. Aber ich bin mir nicht sicher inwiefern du mit den...

gelöscht 06. Nov 2009

arbiträres, aktuelles linux mit opera. der vergrössert ordentlich :) arbiträres...

AspireOneUser 06. Nov 2009

Das würde tatsächlich Sinn ergeben. Bei Ubuntu Moblin Remix ist es aber genau umgekehrt...

derDuffy 06. Nov 2009

Auf meinen 1000H läuft alles wunderbar. (auch schon die 2.0)

dockter md50 05. Nov 2009

Nein, das ist schon ok. Ubuntu Netbook Remix hat doch ein ganz anderes Ziel, so wie's...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Artikel
  1. GPU System Processor: Nvidia nutzt interne Grafikkarten-CPU als Beschleuniger
    GPU System Processor
    Nvidia nutzt interne Grafikkarten-CPU als Beschleuniger

    Mit der Freischaltung des GPU System Processor (GSP) soll mehr Leistung für Apps und Spiele bei Systemen mit Nvidia-Grafikchips verfügbar sein.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Elektroautos: Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung
    Elektroautos
    Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung

    Den wachsenden Bedarf an Stromspeichern will Volkswagen durch eine Produktionspartnerschaft für Akkuzellen mit Bosch decken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 WOHL HEUTE BESTELLBAR • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • LG OLED 55" 120Hz • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) [Werbung]
    •  /