Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft baut weitere 800 Stellen ab, Deutschland verschont

Erste Entlassungswelle der Unternehmensgeschichte ausgeweitet

Microsoft weitet den Stellenabbau im Unternehmen aus. Microsoft Deutschland ist davon in sehr geringem Maße betroffen, sagte ein Unternehmenssprecher Golem.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft weitet den im Januar angekündigten Stellenabbau aus. Damit werden in der ersten Entlassungswelle in der 34-jährigen Unternehmensgeschichte insgesamt 5.800 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren, bisher sollten 5.000 Stellen gestrichen werden. Das sagte Firmensprecher Lou Gellos der Seattle Times.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Das Unternehmen beschäftigt nach neuen Zahlen von Ende September 2009 weltweit 91.005 Menschen, davon 40.244 in der Puget-Sound-Region im Bundesstaat Washington.

"Ich kann bestätigen, dass wir 800 Arbeitsplätze abbauen", sagte Gellos. "Das ist Teil des größeren Programms, das wir im Januar angekündigt haben." Insgesamt kürzt das Softwareunternehmen rund 6,3 Prozent der Belegschaft, ursprünglich waren 5,5 Prozent angekündigt worden.

Microsoft verzeichnete in seinem letzten Finanzquartal einen Gewinnrückgang um 18 Prozent auf 3,57 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz des weltgrößten Softwareherstellers fiel um 14 Prozent auf 12,92 Milliarden US-Dollar. Steve Ballmer sagte am Montag, dem 2. November 2009 bei einem Besuch in Südkorea, er erwarte nicht, dass die Technologieausgaben wieder das Niveau vor der Wirtschafts- und Finanzkrise erreichen werden.

Neueinstellungen in anderen Bereichen

Gellos bestätigte diese Aussage gegenüber der Zeitung und erklärte, das Unternehmen werde weiterhin alle erforderlichen Anpassungen durchführen. "Wenn das bedeutet, dass wir uns auf verschiedene Unternehmensfelder konzentrieren oder uns um Fragen der Belegschaftsstärke kümmern müssen, werden wir das tun."

Microsoft-Deutschland-Sprecher Heiko Elmsheuser sagte Golem.de: "Microsoft überprüft seine Kosten- und Personalstruktur kontinuierlich gemäß den Geschäftsprioritäten. Vor diesem Hintergrund ist auch der angekündigte Abbau von 800 Stellen weltweit zu sehen." Gleichzeitig stelle Microsoft auch in Geschäftsbereichen, beispielsweise Online Services, Cloud Computing und Internetsuche, Mitarbeiter ein. "Die Microsoft Deutschland GmbH ist von dem heute verkündeten Stellenabbau der Microsoft Corporation nur in sehr geringem Maße betroffen. Insgesamt geht es um eine Anzahl von sieben Stellen", sagte er.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. (-24%) 18,99€
  3. 37,49€
  4. 2,99€

liquidsky 06. Nov 2009

... und das ärgert die Aktionäre. Ist halt nicht PLUS genug. Schnellster Weg ist dann...

iFruit 05. Nov 2009

... Windows Mobile wird auch nach einem krampfhaft "neuem" WinMob7 weiter floppen und...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /