Abo
  • Services:

Online-Upgrade auf neues Ubuntu 9.10 läuft schief

Anwender beklagen Probleme mit Grafiktreibern und Festplattenerkennung

Das Online-Update von älteren Versionen auf das aktuelle Ubuntu 9.10 Karmic Koala bereitet zahlreichen Anwendern Probleme. Die meisten betreffen die Grafiktreiber und verschwundene Partitionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine nennenswerte Anzahl der Anwender, die sich an einer Umfrage im offiziellen Ubuntu-Forum beteiligten, beklagen sich über irreparable Fehler an ihrem System nach einem Update auf das aktuelle Ubuntu Karmic Koala. Die meisten Beschwerden betreffen Probleme mit proprietären Grafiktreibern für Karten mit Nvidia- und AMD/ATI-Chipsätzen. Diese reichen von einem anschließend auftauchenden Flackern bis hin zu einem komplett schwarzen Bildschirm.

 

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Einige Benutzer melden, der Kernel werde nicht auf die neue Version 2.6.31 gehievt, sondern der alte Kernel 2.6.28 weiterhin verwendet. Andere Benutzer beklagen sich, dass Ubuntu nach einem Update Festplatten verschwinden lässt. Ebenfalls Probleme bereitet der Zugriff auf zuvor verschlüsselte Verzeichnisse, etwa das Home-Verzeichnis.

Weitaus weniger Probleme entstehen laut Postings im Forum bei einer kompletten Neuinstallation auch auf aktueller Hardware. Ein Poster rät, wie nach jedem neuen Release mindestens einen Monat zu warten, bevor ein Update eingespielt wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Haarbob 27. Jan 2010

- Eigentlich soll das System sogar schneller booten als vorher. Tut es bei mir auch. Auf...

Dicker1 14. Nov 2009

Also bei fedora ist das auch soo wen man zu nächsten version springt ;D nur was bei...

Bla 11. Nov 2009

Für mich war und ist KDE4 die Katastrophe. Ich vermisse meinen alten stabilen...

Bla 11. Nov 2009

-------------------------------------------------------------------> da hat sich ein...

ct-edv 10. Nov 2009

ich hab meine 6 systeme, die mit ubuntu 9.04 gelaufen sind (bunt gemischte hardware) alle...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /