• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 3.6 wird noch dieses Jahr fertig

Release Candidate noch im November 2009 geplant

Die fertige Version von Firefox 3.6 soll noch in diesem Jahr erscheinen, obwohl sich das Erscheinen der ersten Beta erheblich verzögert hatte. Noch im November 2009 ist ein Release Candidate von Firefox 3.6 geplant, damit die Arbeiten daran im Dezember 2009 abgeschlossen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuletzt wurde der Veröffentlichungstermin der Beta von Firefox 3.6 zwei Mal nach hinten verschoben und auch der letzte geplante Termin konnte nicht eingehalten werden. Die Beta erschien insgesamt mehr als zwei Wochen später als zuletzt geplant. Ursprünglich sollte die Beta schon Anfang September 2009 erscheinen und die fertige Version dann im November 2009 folgen.

Der Abschluss der Arbeiten an Firefox 3.6 ist allerdings nun bis November 2009 nicht mehr möglich. Für den November 2009 ist stattdessen das Erscheinen eines ersten Release Candidates des neuen Browsers vorgesehen, zitiert Cnet.com Mike Shaver, den Vice President of Engineering bei Mozilla. Der Abschluss der Arbeiten an Firefox 3.6 soll dann im Dezember 2009 erfolgen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

SFNr1 08. Nov 2009

Auch im privaten Modus? Da sollte nichts mehr bleiben.

It's Me 05. Nov 2009

TreeStyleTab https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/5890 Schönen Abend noch

Youssarian 05. Nov 2009

Wenn man als Betriebssystem eine Software ansieht, die Anwendungssoftware grundlegende...

Foo 05. Nov 2009

Welche Softwarefirma hat je zum ersten Termin ein FERTIGES Produkt abgeliefert? ;) Die...

Thomas Schuetz 05. Nov 2009

Ich glaube, ich fahre zu Hause noch die Beta 2, hatte einfach keine Lust, da ständig...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /