Abo
  • IT-Karriere:

Toshiba: 1,8-Zoll-Festplatte mit 320 GByte

MK3233GSG mit hoher Datendichte und geringer Leistungsaufnahme

Toshiba bringt mehrere neue Festplatten im 1,8-Zoll-Format auf den Markt. Darunter die MK3233GSG, die bis zu 320 GByte Speicherkapazität, verteilt auf zwei Scheiben, bietet und besonders stromsparend arbeiten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SATA-Festplatte MK3233GSG arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und verfügt über zwei Scheiben. Mit ihrem 16 MByte großen Pufferspeicher soll sie maximale Datentransferraten von 830 MBit/s (rund 100 MByte/s) erreichen. Die durchschnittliche Zugriffszeit gibt Toshiba mit 15 ms an.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Star Cooperation GmbH, Böblingen

Die Leistungsaufnahme soll vor allem im Suchmodus besonders gering sein, sie liegt laut Toshiba bei 1,3 Watt. Die Platten sollen Schläge mit bis zu 1.500 g (Erdbeschleunigung) im Ruhezustand aushalten, im Betrieb bis zu 500 g.

Neben der MK3233GSG bringt Toshiba auch das 1,8-Zoll-Modell MK2533GSG mit zwei Scheiben und 250 GByte sowie die MK1633GSG mit einer Scheibe und 160 GByte neu auf den Markt. Ab sofort soll zudem die MK1235GSL mit 120 GByte und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 4.200 Umdrehungen pro Minute verfügbar sein.

Die MK3233GSG will Toshiba ab Dezember 2009 in großen Stückzahlen produzieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 289€

ich123ich 09. Apr 2010

wieso bei google gibs doch den shopping link ;-)

Copperhead 05. Nov 2009

Ihre Vermutung zeugt von wahrer Fachkenntnis. "golem.de / IT-News für Profis"

SFNr1 05. Nov 2009

hmm, sieht in der Tat nach sowas aus aber mir wäre bei einer Festplatte noch nie eine...

ps 05. Nov 2009

die kleinste postville g2 von intel ist doch ganz gut im preis. 175 euro für 80gb.

zonk 05. Nov 2009

wenn der Lesekopf auf der Platte einen passenden Block sucht, bzw auf ihn hinsteuert...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
    Mobile-Games-Auslese
    Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
    2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
    3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

      •  /