• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom macht fast 1 Milliarde Euro Gewinn

Sparkurs und Beteiligung an OTE bringen Besserung

Die Telekom kann den Gewinn auf 959 Millionen Euro steigern. Ebitda und Umsatz wurden durch die Beteiligung an der griechischen OTE verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Mehrheitsbeteiligung an der griechischen Hellenic Telecoms (OTE) konnte die Deutsche Telekom ihr Ebitda und den Umsatz steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs auf 5,5 Milliarden Euro. Der Bonner Konzern hat seine Prognose zum Free Cashflow bestätigt.

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Im dritten Quartal stieg der Gewinn um 7,2 Prozent auf 959 Millionen Euro. Der Erlös wuchs um 5,2 Prozent auf 16,3 Milliarden Euro. Die Analystenschätzungen beim Umsatz wurden erreicht, beim Ebitda und Nettoergebnis lag die Telekom leicht über den Prognosen. Ohne die Beteiligung an der OTE wären Umsatz und Ebitda gesunken.

"Wir haben den positiven Trend des zweiten Quartals fortgesetzt und an Tempo gewonnen", erklärte Konzernchef René Obermann. Die Gewinnsteigerung sei auf die Sparanstrengungen und Effizienzsteigerung zurückzuführen, die der Konzern fortsetzen will. Einzelheiten dazu würden bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2009 bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...
  3. 61,41€ (Bestpreis)

just me 06. Nov 2009

ja, wer glaubt ne ag handelt aus menschenfreundlichkeit oder "für's netz" ist n bissl...

it's just me 06. Nov 2009

leider fullACK

AllesnurPeanuts 05. Nov 2009

Der Cash Flow sollte mal gespart werden, und nicht dauernd an die Aktionäre ausgeschüttet...

nf1n1ty 05. Nov 2009

Ziemlich mäßig, ja. SCNR.

Anonymer Nutzer 05. Nov 2009

Doch etwas Text: Natuerlich gilt das fuer die Konkurrenten der T-kom genauso...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /