• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom macht fast 1 Milliarde Euro Gewinn

Sparkurs und Beteiligung an OTE bringen Besserung

Die Telekom kann den Gewinn auf 959 Millionen Euro steigern. Ebitda und Umsatz wurden durch die Beteiligung an der griechischen OTE verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Mehrheitsbeteiligung an der griechischen Hellenic Telecoms (OTE) konnte die Deutsche Telekom ihr Ebitda und den Umsatz steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs auf 5,5 Milliarden Euro. Der Bonner Konzern hat seine Prognose zum Free Cashflow bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. finanzen.de, Berlin

Im dritten Quartal stieg der Gewinn um 7,2 Prozent auf 959 Millionen Euro. Der Erlös wuchs um 5,2 Prozent auf 16,3 Milliarden Euro. Die Analystenschätzungen beim Umsatz wurden erreicht, beim Ebitda und Nettoergebnis lag die Telekom leicht über den Prognosen. Ohne die Beteiligung an der OTE wären Umsatz und Ebitda gesunken.

"Wir haben den positiven Trend des zweiten Quartals fortgesetzt und an Tempo gewonnen", erklärte Konzernchef René Obermann. Die Gewinnsteigerung sei auf die Sparanstrengungen und Effizienzsteigerung zurückzuführen, die der Konzern fortsetzen will. Einzelheiten dazu würden bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2009 bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

just me 06. Nov 2009

ja, wer glaubt ne ag handelt aus menschenfreundlichkeit oder "für's netz" ist n bissl...

it's just me 06. Nov 2009

leider fullACK

AllesnurPeanuts 05. Nov 2009

Der Cash Flow sollte mal gespart werden, und nicht dauernd an die Aktionäre ausgeschüttet...

nf1n1ty 05. Nov 2009

Ziemlich mäßig, ja. SCNR.

Anonymer Nutzer 05. Nov 2009

Doch etwas Text: Natuerlich gilt das fuer die Konkurrenten der T-kom genauso...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /