• IT-Karriere:
  • Services:

PS3-Slim-Preiskampf zwischen Aldi und Elektronikmärkten

Für 239 Euro oder für 299 Euro mit mehr Zubehör

Nun ist es offiziell: Die Playstation 3 Slim ist bundesweit bei Aldi zu haben, zum regulären Preis, aber dafür mit mehr Zubehör. Media Markt, Saturn und Amazon kontern und senken den Preis der Standardausstattung auf 239 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Gerüchte über eine PS3 Slim beim Lebensmitteldiscounter Aldi hatten bereits gestern Abend die Runde gemacht. Mittlerweile wird die Konsole sowohl bei Aldi-Süd als auch bei Aldi-Essen (Nord) für 299 Euro gelistet. Für diesen Preis gibt es die Spielekonsole mit 120-GByte-Festplatte und Dual-Shock-3-Controller auch regulär - dem Aldi-Paket liegen jedoch noch ein zweiter Controller (einzeln: 45 Euro) und das Spiel WipEout HD nebst der Erweiterung WipEout HD Fury auf Blu-ray bei. Zusammen bietet sie Sony Computer Entertainment sonst für 24,99 Euro über das Playstation Network zum Download an. Den Konsolen-Verkauf startet Aldi bundesweit am heutigen 5. November 2009.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die Metro-Elektronikmärkte Media Markt und Saturn kontern pünktlich mit einer Preissenkung der PS3 Slim mit Standardlieferumfang. Sie kostet derzeit nur noch 239 Euro. Damit liegt die PS3 nun im Preisbereich der Xbox 360 Elite, die ebenfalls über eine 120-GByte-Festplatte verfügt. Regulär kostet das teuerste Xbox-360-Modell 249,95 Euro, sie wird im Handel aber auch einige Euro günstiger angeboten.

Onlinerivale Amazon schnürt derzeit ein eigenes Paket - wer eine PS3 Slim bestellt und gleichzeitig die PS3-Version von Borderlands mitbestellt, muss für das Spiel nichts zahlen. Es kostet sonst rund 60 Euro extra.

Nachtrag vom 5. November 2009, um 11:05 Uhr:
Mittlerweile hat auch Amazon nachgezogen und den Preis der PS3 auf 238,99 Euro gesenkt. Das Paketangebot mit Borderlands wird offenbar nicht mehr beworben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Jim Bob 06. Apr 2010

Weg mit den Einzelhändlern!! Alles miese Abzocker und Beratungsmuffel. Dann wollen sie...

derPeter 25. Nov 2009

das ist aber schon irgendwie assozial!

Arschkriecher 10. Nov 2009

Also ich stimme zu, wie kann man denn über son mist diskutieren, man hat doch sicherlich...

MUsicLover XL 10. Nov 2009

Jetzt weiß ich's - zumindest bei Amazon ist der Preis schon wieder oben bei EUR 288...

tobiasg55 08. Nov 2009

hier könnt ihr euch über blu-rays informieren: http://kURL.de/agup


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /