Abo
  • Services:

Neues Kartenmaterial für Google Earth

KLM-Datei zeigt Neuerungen

Google Earth wurde mit zahlreichen neuen Luftbildaufnahmen ausgestattet. Die Updatefrequenz liegt derzeit bei rund vier Wochen. Was geändert wurde, soll nun leichter erkennbar werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie häufig neues Bildmaterial künftig in Google Earth eingeflochten wird, ist nicht bekannt. Bislang wurden die neuen Fotos eher durch Zufall entdeckt, doch nun gibt Google bekannt, wo sich etwas geändert hat.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Google hat eine KML-Datei für Earth veröffentlicht, auf der neu fotografierte Gebiete rot umrandet dargestellt werden. Dazu muss die Datei erst heruntergeladen und dann mit Google Earth geöffnet werden. Im Orte-Ordner findet sich unter den temporären Orten die Liste Latest Imagery nach Datum sortiert. Wer Google Earth nicht einsetzt, kann auch auf Google Maps die Änderungen nachvollziehen.

Das letzte Update vom 3. November 2009 zeigt für Deutschland neue Bilder zwischen Büdingen und Nidda sowie im Dreieck Schleusingen, Neuhaus am Rennweg und Arnstadt. Größere Updates fanden in Kasachstan, Pakistan und Brasilien statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

ich und kein... 06. Nov 2009

ich glaube co will sagen, das thä män besser whinen soll. ich seh da aber wenig chancen...

Amos 05. Nov 2009

Außerdem eine miese Aufnahme. Da sind Wolken drin. :-(

trueQ 05. Nov 2009

Die kartographischen Kartendaten in Google sind meiner Erfahrung nach meist aktueller...

lalalalalala 05. Nov 2009

Man geht halt davon aus, dass bestimmte gegenden sowieso kein Schwein interessieren und...

Fingerheber 05. Nov 2009

Warum nimmst Du Dir nicht Maps und Earth und vergleichst es selbst anhand von mehreren...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /