Abo
  • Services:

Beatles-Alben auf USB-Stick in Apfelform

Beatles Stereo Box digital

14 Alben der Beatles werden offiziell im MP3- und FLAC-Format ab Dezember 2009 auf einem USB-Stick angeboten. Der Stick selbst sieht wie ein grüner Apfel aus. Die Auflage ist limitiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die offizielle Beatles-Fanpage von Apple Corps teilte mit, dass die Auflage des USB-Apfels bei 30.000 Stück liegt. Der Inhalt des 16 GByte großen USB-Sticks entspricht dem digitalen Remaster der Sammlung "Beatles Stereo Box", der im September 2009 erschien. Dazu kommen alle Grafiken der CDs sowie 13 Mini-Dokumentarfilme über die Studioalben, Albumfotos aus Großbritannien, Fotos und die Kommentare aus den Begleitheftchen.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt

Der eigentliche Stick steckt wie ein Kerngehäuse im Apfel und muss zum Anschließen an den Rechner am Stiel herausgezogen werden.

Die Alben werden im Format FLAC mit 44,1 KHz und 24 Bit sowie als MP3s mit 320 KBit/s auf dem Stick abgelegt. Die ungewöhnliche Form als Apfel liegt am Namen der Firma, Apple Corps, die im Januar 1968 von den Beatles gegründet wurde.

Der Beatles-Stick wird über die Website von Apple Corps verkauft. Der Trackliste nach befinden sich 217 einzelne Songs auf dem Datenträger. Der Preis liegt bei 200 britischen Pfund - umgerechnet ohne Steuern rund 220 Euro.

Die Beatles-Stücke werden in der Computerwelt verstärkt vermarktet. Zuletzt erschien mit der Rock-Band-Version "The Beatles Rock Band" ein Spiel für Xbox 360, Playstation 3 oder die Wii. Dabei können der oder die Spieler mit Mikrofon, Gitarre, Bass und Schlagzeug die Songs mitspielen und -singen.

Seit Jahren gibt es darüber hinaus Spekulationen, dass die Beatles-Stücke auch über Apples iTunes-Shop verkauft werden. Doch bislang verfügt die "andere" Apple-Firma nicht über die notwendigen Lizenzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,17€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 5€
  3. 199€ (Bestpreis!)
  4. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)

keula57 25. Nov 2009

Welche LPs brauchst du denn?

keula57 25. Nov 2009

Hallo, dieser Stick würde mich schon interessieren(ohne Apfel). Welche Filme sollen denn...

lino 05. Nov 2009

Alter Analoger Mist? Hochwertige Analog aufnahmen besitzen eine höhere Qualität als Audio...

leser123456789 05. Nov 2009

Nur weil Du nicht mehr in der Lage bist Geräusche mit einer Frequenz höher als 3000Hz zu...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /