Abo
  • IT-Karriere:

Playstation Network startet Video Store in Europa

Vom Start an über 10.000 Stunden Videounterhaltung verfügbar

Filme auf Knopfdruck soll es noch im November 2009 im Video Store des Playstation Network geben, so Sony Computer Entertainment. Von Beginn an soll eine umfangreiche Bibliothek auch an vergleichsweise neuen Kinoerfolgen wie Illuminati, Ice Age 3 oder Brüno bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bleibt da noch Zeit zum Spielen? Im November 2009 will Sony Computer Entertainment (SCE) im Playstation Network seinen Video Store eröffnen. Bei dessen Eröffnung sollen über 2.300 Spielfilme und rund 14.000 TV-Serien zur Verfügung stehen - rund 10.000 Stunden Entertainment sowohl in SD- als auch in HD-Auflösung. Darunter sollen sich Titel wie Illuminati, Transformers 2 oder Ice Age 3 befinden. Inhalte liefern große Studios wie MGM, Paramount, Universal, Disney und Warner Bros.

Wer einen Film ausleiht, hat 14 Tage Zeit, um ihn anzusehen. Sobald die Wiedergabe läuft, bleiben 24 Stunden, um den Streifen anzuschauen. Wahlweise lassen sich die Filme kaufen, auf der Festplatte der Playstation 3 speichern und am heimischen Fernseher anschauen oder auf die PSP für das mobile Filmvergnügen übertragen. Preise nennt SCE noch nicht und auch über den genauen Starttermin gibt es noch keine Informationen - Gerüchten zufolge ist es der 10. November 2009. In den USA ist der Dienst bereits verfügbar, nun folgen Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. 2010 sollen weitere europäische Länder dazukommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-87%) 1,99€
  3. 29,99€

SM 06. Nov 2009

mit opa aufm rücken!!!

blubbber 04. Nov 2009

Denn wenn ich daran denke, wie lange auch nur kleinste Updates im Bereich von 50 MB...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /