Abo
  • Services:

Playstation Network startet Video Store in Europa

Vom Start an über 10.000 Stunden Videounterhaltung verfügbar

Filme auf Knopfdruck soll es noch im November 2009 im Video Store des Playstation Network geben, so Sony Computer Entertainment. Von Beginn an soll eine umfangreiche Bibliothek auch an vergleichsweise neuen Kinoerfolgen wie Illuminati, Ice Age 3 oder Brüno bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bleibt da noch Zeit zum Spielen? Im November 2009 will Sony Computer Entertainment (SCE) im Playstation Network seinen Video Store eröffnen. Bei dessen Eröffnung sollen über 2.300 Spielfilme und rund 14.000 TV-Serien zur Verfügung stehen - rund 10.000 Stunden Entertainment sowohl in SD- als auch in HD-Auflösung. Darunter sollen sich Titel wie Illuminati, Transformers 2 oder Ice Age 3 befinden. Inhalte liefern große Studios wie MGM, Paramount, Universal, Disney und Warner Bros.

Wer einen Film ausleiht, hat 14 Tage Zeit, um ihn anzusehen. Sobald die Wiedergabe läuft, bleiben 24 Stunden, um den Streifen anzuschauen. Wahlweise lassen sich die Filme kaufen, auf der Festplatte der Playstation 3 speichern und am heimischen Fernseher anschauen oder auf die PSP für das mobile Filmvergnügen übertragen. Preise nennt SCE noch nicht und auch über den genauen Starttermin gibt es noch keine Informationen - Gerüchten zufolge ist es der 10. November 2009. In den USA ist der Dienst bereits verfügbar, nun folgen Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. 2010 sollen weitere europäische Länder dazukommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

SM 06. Nov 2009

mit opa aufm rücken!!!

blubbber 04. Nov 2009

Denn wenn ich daran denke, wie lange auch nur kleinste Updates im Bereich von 50 MB...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /