Abo
  • Services:
Anzeige

Ende des Rechtsstreits um Skype-Verkauf in Sicht

Klagen gegen eBay werden fallengelassen

Die Skype-Gründer haben durch ihre Rechtsanwälte erreicht, dass sie wieder Anteile an dem VoIP-Unternehmen kaufen und einen Platz im Aufsichtsrat einnehmen können. Die Klagen gegen eBay werden fallengelassen, hieß es heute.

Die Firmengründer Niklas Zennström und Janus Friis, die den Verkauf von Skype an eine Investorengruppe durch eine einstweilige Verfügung verhindern wollen, haben offenbar eine Einigung mit der Investorengruppe erzielt. Das Wall Street Journal berichtet, dass Zennström und Friis erreicht haben, dass einer der Finanzinvestoren zu ihren Gunsten aus dem Übernahmekonsortium ausscheidet.

Anzeige

Getroffen hat es Index Ventures Management, wo Mike Volpi, der Investmentmanager, der den Milliardendeal anführte, als Partner in der Führung sitzt. Er soll laut Zennström und Friis Informationen genutzt haben, die er aus der Zusammenarbeit mit den Gründern erlangt hat. Volpi war zuvor Chef bei der Onlinevideofirma Joost, die Zennström und Friis gehört. Die Gründer hatten ebenfalls Pläne, den VoIP-Betreiber Skype von eBay zurückzukaufen. Doch Volpi war schneller.

Die Einigung könnte noch im Laufe dieser Woche bekanntgegeben werden, hieß es weiter. Zennstrom und Friis bekämen danach einen Anteil an Skype, dessen Höhe noch nicht bekannt sei. Zudem sei den Gründern mindestens ein Sitz im Aufsichtsrat der Firma sicher. Zugleich würden die Patentrechtsklagen gegen eBay fallengelassen. Ob auch der Rechtsstreit mit Volpi und Index Ventures beigelegt wird, sei unklar, so die Zeitung weiter.

EBay hatte den Verkauf von Skype am 1. September 2009 offiziell bekanntgegeben. Der Auktionsplattformbetreiber hatte 1,9 Milliarden US-Dollar für einen Anteil von 65 Prozent vereinbart. Käufer war eine Gruppe von Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen unter der Führung von Silver Lake, zu denen auch Andreessen Horowitz und Canada Pension Plan (CPP) Investment gehörten. EBay hatte für Skype 2005 einen Betrag von 2,6 Milliarden US-Dollar an Zennström und Friis gezahlt.


eye home zur Startseite
skyper 05. Nov 2009

@ iSkype Danke, das musste mal gesagt werden... Ich nutze Skype seit Jahren mit meinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 04:09

  2. Re: Funktioniert nicht

    User_x | 03:12

  3. Re: Wenn eMail so kritisch ist....

    User_x | 02:53

  4. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    FreierLukas | 02:48

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Proctrap | 02:43


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel