Deutscher MMORPG-Pionier Reakktor ist saniert

Online-Actionspiel Black Prophecy soll 2010 an den Start gehen

So früh wie das Entwicklerteam Reakktor Media aus Hannover hat sich kaum ein deutscher Spieleschaffender mit dem Thema Online beschäftigt. Jetzt gibt das Unternehmen bekannt, dass es sein Insolvenzverfahren erfolgreich überstanden hat - und dass es das aktuelles Projekt Black Prophecy 2010 fertigstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Entwicklerstudio Reakktor Media scheint zumindest vorerst saniert. Das Unternehmen aus Hannover - sein bislang bekanntestes Spiel ist Neocron - konnte mit Hilfe von nicht genannten Investoren sein Insolvenzverfahren erfolgreich abschließen, alle 36 Arbeitsplätze sind gerettet. Das aktuelle Projekt von Reakktor, ein Online-Weltraumspiel mit dem Titel Black Prophecy, soll 2010 auf den Markt kommen.

Die 1991 gegründete Firma Reakktor Media musste Mitte 2008 ihren Insolvenzantrag stellen, Auslöser war die Pleite der Muttergesellschaft 10tacle. Das Onlinespiel Black Prophecy ist im Weltraum des 26. Jahrhunderts angesiedelt. Es soll deutlich mehr als etwa Eve Online auf Actionelemente und weniger auf Taktik setzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jean Paul 06. Apr 2010

Gruß vom Jupiter ! Terminus Project - SK

NC-Veteran 04. Nov 2009

Ausserdem hat 10tacle Insolvenz angemeldet und als Tochtergesellschaft MUSSTE KK das dann...

APU-Monk 04. Nov 2009

...auch wenn die Server nur mit etwa 5% Spielern besetzt sind, so ist das Game immer noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /