Abo
  • Services:
Anzeige

Kabelnetzbetreiber: Internet über 300 MBit/s bereits möglich

DOCSIS 3.0 plus Kanalbündelung bringt den Sprung nach vorn

Internetzugänge mit Downloadgeschwindigkeiten von 300 MBit/s sind im TV-Kabelnetz bereits möglich. DOCSIS 3.0 plus Kanalbündelung erlaubt den Sprung, doch das Marketing der Kabelnetzbetreiber ist bislang eher vorsichtig.

Die Kabelnetzbetreiber könnten mit DOCSIS 3.0 Internetzugänge mit Downloadgeschwindigkeiten von 300 MBit/s und mehr bereits anbieten. "Das ist möglich mit dem System, aber man bietet es noch nicht an", sagte Carsten Engelke, Leiter des Anga Competence Centers, Golem.de auf Anfrage.

Anzeige

Bei DOCSIS 3.0 seien Geschwindigkeiten von 300 MBit/s durch das Channel Bundling möglich, so Engelke. "Bisher bieten wir einen Kanal einzeln an." Die Anga ist der Verband deutscher Kabelnetzbetreiber.

Colin Büchner, Senior Vice President für Technology und Network bei Unitymedia, hatte Golem.de am 20. Oktober 2009 erklärt, dass in Tests bereits 380 MBit/s erreicht wurden. Dass dies bei dem Kabelnetzbetreiber noch nicht angeboten werde, sei eine reine Marketingentscheidung, so Büchner.

"DOCSIS 3.0 erlaubt es, die Kabelnetze großflächig für Downloadgeschwindigkeiten von weit über 100 MBit/s vorzubereiten, selbst mehr als 300 MBit/s sind technisch darstellbar", hieß es offiziell auf einem Expertenworkshop des Anga Competence Centers, an dem rund 120 Branchenfachleute teilnahmen. Damit sieht sich die Kabelbranche "in der Fläche den DSL-Anbietern um Jahre voraus". Vertreter von Alcatel-Lucent, Arris, Casa Systems, Cisco, Divitel, Kathrein, Motorola, PrimaCom und Wisi Communications hatten die technischen und wirtschaftlichen Potenziale des neuen Standards vorgestellt.

Eine Schwachstelle der Kabelnetzbetreiber war bislang die Uploadgeschwindigkeit. So bietet Unitymedia eine 120-MBit/s-Flatrate in Köln und Aachen mit 120 MBit/s im Download doch nur mit 5 MBit/s im Upload. 5 MBit/s im Upstream stellt aber auch die Deutsche Telekom mit VDSL zur Verfügung. Mit DOCSIS 3.0 werde daran gearbeitet, auch im Upload eine Kanalbündelung zu erreichen, sagte Engelke. So sollen 20 bis 25 MBit/s im Upload möglich werden.


eye home zur Startseite
von Genervter... 06. Nov 2009

Geh erst einmal arbeiten und bezahle Steuern, bevor Du anfängst, hier Stuss zu...

G.Fawkes 05. Nov 2009

Wie du siehst scheints nötig zu sein

dudeldudida 05. Nov 2009

und über welche Knotenpunkte der Empfänger geleitet wird bis dies bei ihm ankommt...

firehorse 05. Nov 2009

Die Anbieter garantieren selbst bei 6000.er Anschlüssen nur 2048 Mbit. Alles was dadrüber...

Cableboy 04. Nov 2009

In diesem imho sehr guten Artikel wird das Thema "Wer teilt sich wo die Bandbreite" gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BEGO Medical GmbH Technologiepark Universität, Bremen
  2. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Nürnberg
  3. Rhenus Assets & Services GmbH & Co. KG, Holzwickede
  4. QSC AG, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  2. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  3. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  4. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  5. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  6. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  7. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  8. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  9. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  10. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: XL seats vs geiz-ist-geil

    as (Golem.de) | 16:53

  2. typo

    Brummbär | 16:50

  3. Re: Leider falsche OS

    Unix_Linux | 16:47

  4. Re: Warum bedeutet klein auch meist wenig Leistung?

    Unix_Linux | 16:46

  5. Re: "Selber Schuld"

    JohnStones | 16:45


  1. 16:32

  2. 16:12

  3. 15:33

  4. 14:31

  5. 14:21

  6. 14:16

  7. 13:30

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel