Abo
  • Services:

EU könnte Sun-Übernahme wegen MySQL untersagen

Formeller Einwand aus Brüssel in den kommenden Tagen möglich

Oracle ist gegenüber der EU-Kommission zu keinen Zugeständnissen bei der Übernahme von Sun bereit. Da Oracles Wille, MySQL als Open-Source-Datenbank weiterzuentwickeln, angezweifelt wird, könnte die EU einen formellen Einwand gegen den Deal äußern, was zu einem Verbot der Übernahme führen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Oracle muss mit einem formellen Einwand aus Brüssel gegen die Übernahme von Sun rechnen. Die britische Financial Times berichtet unter Berufung auf einen mit den Verhandlungen vertrauten Menschen, Oracle habe jedes Zugeständnis in der geplanten 7,4-Milliarden-US-Dollar-Übernahme abgelehnt, weshalb die EU-Kommission in den nächsten Tagen ihren formellen Einwand bekanntgeben werde. Ein Verbot des Milliardendeals sei damit möglich, es könne aber auch noch ein Kompromiss gefunden werden.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Stadtwerke München GmbH, München

EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes hatte Anfang September 2009, als eine "eingehende Untersuchung" der Übernahme durch die EU eingeleitet wurde, ihre Bedenken begründet: "Wenn das weltweit führende Unternehmen im Bereich proprietärer Datenbanken das weltweit führende Unternehmen im Bereich Open-Source-Datenbanken zu übernehmen gedenkt, muss die Kommission die Auswirkungen auf den Wettbewerb in Europa äußerst sorgfältig prüfen." Die bisherigen Untersuchungen hätten ergeben, dass die Oracle-Datenbanken und die MySQL-Datenbank von Sun in vielen Sektoren des Datenbankmarktes in direktem Wettbewerb miteinander stünden. Geprüft werden soll auch, welche Anreize Oracle habe, die MySQL als Open-Source-Datenbank weiterzuentwickeln. Das US-Justizministerium hatte den Deal kurz zuvor genehmigt.

Die EU-Kommission blockiert selten Übernahmen. Zwischen 1994 und 2003 untersagte die Wettbewerbsbehörde 21 Fusionen von 2.157, das entspricht einer durchschnittlichen Rate von 1 Prozent pro Jahr, berichtet die Zeitung. Zwischen 2004 und 2008 wurden sogar nur zwei Übernahmen von 1.665 untersagt.

Florian Müller, der bereits im Auftrag von MySQL eine EU-Kampagne gegen Softwarepatente geführt hat und bis zum Verkauf an Sun Aktionär von MySQL war, erklärte in einem Schreiben an die EU vom heutigen Tag: "Wir empfehlen, dass Oracle sich verpflichtet, MySQL zu veräußern, um kartellrechtliche Bedenken innerhalb und außerhalb der EU endgültig aufzulösen." Dies wäre eine konstruktive und wahrscheinlich sofort wirksame Lösung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

bash 06. Nov 2009

Genau so ist es eben nicht. Wenn dem so wäre, dann hätte Sun wohl nicht eine Milliarde...

r.jocham 04. Nov 2009

Hi, Einfach BSD Lizenz releasen als Binary Packages. Somit brauchen Sie keinen Code...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /