Abo
  • IT-Karriere:

iPhone druckt und archiviert Fotos mit Kodak-Hardware

Kodak stellt kostenlose Drucksoftware vor

Kodak hat eine eigene iPhone-App vorgestellt, die Bilder über WLAN auf den hauseigenen Druckern ausgibt oder auf die digitalen Bilderrahmen von Kodak überträgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kodak Pic Flick läuft unter dem iPhone und dem iPod touch. Die Anwendung läuft derzeit nur mit dem Kodak-Multifunktionsgerät ESP 5250 und den Bilderrahmen Easyshare W820 und W1020. Alle Geräte verfügen über WLAN und können so mit dem iPhone und dem iPod touch angesprochen werden.

Stellenmarkt
  1. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)
  2. etkon GmbH, Gräfelfing

Kodaks Multifunktionsdrucker EPS 5250 scannt, druckt und kopiert. Ein Fax ist nicht eingebaut. Der 5250 soll bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 29 in Farbe ausdrucken können. Speicherkartenlaufwerke ermöglichen den Druck ohne dazwischengeschalteten Rechner. Ein 2,4 Zoll großes Display zur Bildauswahl von der Speicherkarte ist ebenfalls eingebaut. Der Drucker kann wahlweise über USB oder WLAN mit dem Rechner verbunden werden. Das Multifunktionsgerät ist mit zwei Tintenpatronen ausgerüstet - eine enthält schwarze Tinte, die andere gleich fünf Tinten auf einmal. Eine Schwarzpatrone kostet 9,99 Euro, die Farbpatrone 14,99 Euro.

Die Bilderrahmen mit 8 und 10 Zoll großen Bilddiagonalen können per WLAN online gehen, um neues Bildmaterial zu beziehen. Die Bilderrahmen W1020 oder W820 arbeiten mit Flickr, dem Frame Channel und Kodaks eigenem Bilddienst "Kodak Gallery" zusammen.

Neben Kodak hat schon Hewlett-Packard eine iPhone-App zum Drucken auf den firmeneigenen Druckern vorgestellt. Auch Canon hat eine Druckanwendung für Apples Smartphone im Angebot.

Die Anwendungen der Druckerhersteller benötigen keinen PC dazwischen, wie es beispielsweise bei "Print & Share" der Fall ist. Dafür können nur Drucker mit WLAN angesprochen werden, während andere Anbieter über eine zusätzliche Anwendung am PC auch daran angeschlossene USB-Drucker bedienen können.

Die kostenlose Software Kodak Pic Flick ist ab sofort im US-App-Store erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)

WinMo4tw 04. Nov 2009

Wo bleibt die Meldung über gehackte Eierfones? xD


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /