Abo
  • Services:

Web.de-Payment-Dienst Web.Cent vorübergehend eingestellt

Ende oder Neustart für das Micropayment-System?

Web.Cent, das Micropayment-System von Web.de, steckt im Umbruch. Kooperationspartner können den Dienst nicht mehr nutzen. Nach einer technischen Überarbeitung soll es aber weitergehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Web.de stellt Web.Cent, seinen Kleingeldbezahldienst für das Internet, vorübergehend ein. Nur beim Freemailer selbst bleibt Web.Cent zur Bezahlung von Web.de-Diensten wie SMS, MMS und Fax benutzbar. Bei Kooperationspartnern, die den Dienst auf ihrer Website einsetzen, läuft Web.Cent aber nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz

Firmensprecher Michael d'Aguiar sagte Golem.de: "Das Micropayment-System Web.Cent wird technisch überarbeitet und neu ausgerichtet. Für den Zeitraum der Optimierung stellen wir das Kooperationspartnergeschäft vorübergehend ein."

Nach abgeschlossener Überarbeitung will der Betreiber neue Marktfelder erschließen. "Es kann jedenfalls keine Rede davon sein, dass das Bezahlsystem eingestellt wird", versichert d'Aguiar. Dazu, wie der weitere Ausbau von Web.Cent aussehen werde, könnten zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Aussagen gemacht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

versteher 04. Nov 2009

@Hörb: Du hast leider das Posting noch nicht ganz verstanden! Wo steht denn, dass er...

Siga9876 04. Nov 2009

Jemand hat im Laufe der Diskussion das "wegkommen"/Weiterverbreiten der Kundendaten...

LX 04. Nov 2009

Bitte keine leeren Anschuldigungen - erkläre doch bitte, in welcher Weise Du um welche...

Payback Pal 03. Nov 2009

Vielleicht kommt deshalb auch der Relaunch. ;)

Payback Pal 03. Nov 2009

Konkurrenz. Mir auch nicht. Zu Payback habe ich in meinem Post nämlich nichts...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /