Abo
  • Services:

Yahoo spendet Traffic Server dem Apache-Projekt

Cloud-Computing-Software als Open Source freigegeben

Die von Yahoo seit mehreren Jahren entwickelte und eingesetzte Software Traffic Server geht als Spende an die Apache Software Foundation. Die Software kümmert sich um Session-Management, Authentifizierungen, Konfigurationsmanagement, Load-Balancing und Routing für eine komplette Servergruppe, die zu einer Cloud vernetzt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Traffic Server wird von Yahoo vor allem zur Bereitstellung von Webinhalten wie Newsartikeln, Bildern oder Daten eingesetzt. Laut Yahoo reduziert der Einsatz von Traffic Server durch seine Caching-Technologie Bandbreite, indem er Inhalte auf Server im globalen Yahoo-Netzwerk zwischenlagert, die hohen Anfragen aus einer Region geografisch am nächsten liegen. Mit niedriger Latenzzeit und hoher Erweiterbarkeit ausgestattet stellt Traffic Server zusätzlich ein einfaches Plug-in-API zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)

Yahoo möchte durch die Schenkung auch auf das Know-how der Open-Source-Gemeinde zurückgreifen, indem es eine aktive Entwicklergruppe um das Projekt schart. Damit soll das Projekt auch weiterhin aktiv vorangetrieben werden. Der Code landete zunächst im sogenannten Inkubator-Zweig des Apache-Projekts, in dem es noch auf den Einzug in das Hauptprojekt wartet. Traffic Server ist neben einer eigenen Hadoop-Version bereits das zweite Open-Source-Projekt, das Yahoo dieses Jahr veröffentlicht.

Trotz Bedenken, Yahoo werde das Hadoop-Projekt im Rahmen des Wechsels zu Microsofts Suchmaschine Bing aufgeben, stellte der Konzern bereits einige Updates und Verbesserungen für das Apache-Projekt ins Netz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

alma 03. Nov 2009

woher weisst du denn das er aus dresden ist?

gerdie 03. Nov 2009

Weil es im Text heißt "Der Code landete zunächst im sogenannten Inkubator-Zweig des...


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /