Abo
  • Services:

Cisco kauft Set-Top-Box-Herstellung

Erste Übernahme Ciscos für den chinesischen Markt

Cisco übernimmt einen Set-Top-Box-Hersteller in China, der die dortigen TV-Kabelnutzer beliefert. Wegen der Umstellung auf ein digitales Programmangebot könnte die Nachfrage stark steigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco übernimmt für 44,5 Millionen US-Dollar den Unternehmensbereich für Set-Top-Box-Herstellung von DVN Holdings, einem Unternehmen mit Sitz in Hongkong. Es ist die erste Übernahme des Netzwerkausrüsters, die auf den chinesischen Markt zielt.

Stellenmarkt
  1. TÜV NORD AG, Essen
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Laut Cisco hat China mit 160 bis 170 Millionen die meisten TV-Kabelnutzer der Welt. Circa die Hälfte verfüge bereits über ein digitales Programmangebot. Bis zum Jahr 2015 sollen alle analogen Zugänge umgestellt werden.

"Das stellt für Cisco und andere Wettbewerber auf dem Markt sehr, sehr überzeugende Marktchancen dar", sagte Hilton Romanski, Vice President für Corporate Development bei Cisco. "Was wir versuchen ist, den Zugang zu deren gutem lokalem Know-how in diesem Übergang zu bekommen, und dabei zunehmend zu einem lokalen Unternehmen in China zu werden."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Peter Lustig 04. Nov 2009

Cisco ist zwar Marktführer bei den Netzwerkkomponenten aber viele davon sind so miserable...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /