Abo
  • Services:

Xperia X10: Sony Ericssons erstes Android-Smartphone

HSDPA-Mobiltelefon mit 8,1-Megapixel-Kamera und 1-GHz-Prozessor

Mit dem Xperia X10 bringt Sony Ericsson sein erstes Mobiltelefon auf Basis von Android auf den Markt. Anders als in Motorolas Milestone alias Droid kommt im Xperia X10 noch kein Android 2.0 zum Einsatz, sondern noch Android 1.6. Das Xperia X10 besitzt eine angepasste Bedienoberfläche, um Kontakte und Multimediadaten bequemer zu verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Xperia X10 hat Sony Ericsson eine Bedienoberfläche namens User Experience Plattform (UX) entworfen. Sie besteht aus den Bereichen Timescape und Mediascape. In Timescape werden E-Mails, Kurzmitteilungen, Facebook-Informationen sowie Twitter-Feeds integriert, so dass diese Kommunikationswege in einem Kontakt chronologisch zusammengefasst werden. So soll der Nutzer einen besseren Überblick erhalten.

 

Inhalt:
  1. Xperia X10: Sony Ericssons erstes Android-Smartphone
  2. Xperia X10: Sony Ericssons erstes Android-Smartphone

Weniger spektakulär erscheinen dann die Funktionen von Mediascape: Hier werden lediglich auf dem Gerät gespeicherte Mediendaten mit online verfügbaren Inhalten in einer Oberfläche angezeigt. Die Software zeigt anhand der Daten innerhalb der lokal gespeicherten Mediadateien weitere Dateien an, die online verfügbar sind, andere Lieder eines Künstlers etwa.

Darüber hinaus verknüpft das Mobiltelefon alle Inhalte und Medien, die zu einer Person gehören. Dabei sollen Fotos automatisch sortiert und zugeordnet werden. Ansonsten kann die Zuordnung manuell nachgeholt werden. Mittels Gesichtserkennung lassen sich bis zu fünf Gesichter auf einem Foto identifizieren, die dann dem Adressbuch oder den Messaging-Aktivitäten zugeordnet werden.

Bedient wird das Xperia X10 vornehmlich über einen kratzfesten Touchscreen. Dieser liefert bei einer Bildschirmdiagonale von 4 Zoll eine Auflösung von 480 x 854 Pixeln und zeigt bis zu 262.144 Farben an. Alle Texteingaben werden über eine Bildschirmtastatur vorgenommen, eine Tastatur bietet das Mobiltelefon nicht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die integrierte 8,1-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Bildstabilisator liefert einen 16fachen Digitalzoom sowie ein Fotolicht bei Aufnahmen in dunkler Umgebung. Videos nimmt die Kamera mit einer Auflösung von maximal 480 x 854 Pixeln auf. Bei Fotoaufnahmen kann eine Gesichtserkennung sowie ein Smile Shutter aktiviert werden, der erst auslöst, wenn eine Person auf einem Foto lächelt.

Xperia X10: Sony Ericssons erstes Android-Smartphone 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Chrismartins 06. Feb 2010

Hallo, vor kurzem gab es von Sony Ericsson ein Presseevent zum Xperia X10 in Köln. Anbei...

hombre 28. Dez 2009

...im Ernst? Das wäre bei Sony ja revolutionär!

MA 27. Dez 2009

Wie die letzte 3 Jahre (und Modelle) sind sie wie immer spät dran. Ich habe zwar nur SEs...

Schade... 19. Dez 2009

Tja, da das HTC HD2 immer noch nicht zu bekommen ist (und meine Frau seit einer Woche das...

DerRationale 05. Nov 2009

Schön. Es geht aber genau um Smartphones mit Touchscreen. Welches andere kann sich da...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /