Abo
  • Services:

Mozilla Drumbeat für ein besseres Internet

Initiative will Menschen zusammenbringen

Technik allein reicht nicht, um dafür zu sorgen, dass das Internet auch in 100 Jahren noch offen ist und jeder daran teilnehmen kann. Aus dieser Erkenntnis heraus startet die Mozilla-Stiftung Drumbeat.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Mozilla Drumbeat soll eine globale Gemeinschaft von Menschen entstehen, die sich für ein besseres Internet einsetzt. Besser bedeutet dabei offener, partizipativer und dezentraler. Und so soll das Internet auch in 100 Jahren noch sein.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Allein mit Technik sei diese Vision nicht zu verwirklichen, es brauche vor allem viele Menschen, die sich dafür einsetzen, so die Auffassung von Mozilla. Deshalb startet es Drumbeat, um Menschen zusammenzubringen, die sich diesem besseren Internet verschrieben haben.

Es geht darum, diese Ideale zu erklären und zu schützen, sowie das Internet als öffentliches Gut zu verbessern. Konkret stellt Mozilla dazu eine Website bereit und will lokale Veranstaltungen fördern, die Menschen, die diese Ziele verfolgen, zusammenbringen. Zudem ist ein jährliches Drumbeat-Festival als Höhepunkt geplant, das erstmals im Juni 2010 stattfinden soll.

Über die Drumbeat Website will Mozilla zudem Werkzeuge bereitstellen, ähnlich wie bei Spread-Firefox.

Wie bei Mozilla üblich ist Drumbeat derzeit eine Ideenskizze und kein fertiges Gebilde. Das Projekt soll mit den Menschen gestaltet werden, denn das Miteinander steht im Vordergrund. Mozilla will selbst zwar auch einige Teilprojekte übernehmen, sich dabei aber einreihen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SEAGATE Expansion+ Portable, 2 TB HDD externe Festplatte 59,00€)
  2. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  3. 1745,00€
  4. 64,89€

Protector 04. Nov 2009

Nichts ist wichtiger, als dass sich Leute um den Erhalt des freien Internet's kümmern...

Siga9876 04. Nov 2009

Die meisten Interessen können sich kein Etepetete-Hotel leisten. Und die Interessenten...

Norman 03. Nov 2009

Öhm.. alphabetische Sortierung? und wenn, ist dafür ein Programmierer von Microsoft...

Weihnachtsmann 03. Nov 2009

Kommt dann sowas wie ne FSF dabei raus? Dann kann ich darauf gut verzichten.


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
    XPS 13 (9380) im Test
    Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

    Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
    2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

      •  /