Abo
  • Services:

Wasserfeste Speicherkarten von Samsung

SD, MicroSD- und Compact-Flash-Karten angekündigt

Samsung steigt in das Endkundengeschäft für Speicherkarten ein. Um sich vom Wettbewerb abzusetzen, sind die SD- und Micro-SD-Karten besonders gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SD- und Micro-SD-Karten von Samsung sehen aus wie normale Speicherkarten, wie sie Dutzende Hersteller anbieten. Dennoch hat sich der Hersteller etwas einfallen lassen, damit die Karten in der Masse nicht untergehen. Die Gehäuse der Plus-Modelle sind aus Metall und die der Standardvarianten aus einem beigen Epoxidharz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Speicherkarten von Samsung sind nach Herstellerangaben stoßfest, wasserfest und resistent gegen Magnetismus. Die Speicherkapazitäten der Karten reichen von 4 bis 8 GByte sowie 16 GByte für die SDHC-Card in der Plus-Version.

Die Samsung Premium Plus Memory Cards erreichen Lesegeschwindigkeiten von 17 MByte pro Sekunde und entsprechen der Geschwindigkeitsspezifikation Secure Digital Class 6. Außerdem bietet Samsung auch Compact-Flash-Karten an. Deren Lesegeschwindigkeit erreicht 45 MByte pro Sekunde.

SDHC-Karten funktionieren nur mit Geräten, die die SD-Spezifikation Version 2.0 implementiert haben. Bei neueren Kartenlesern und Digitalkameras ist der Hinweis meist in der Bedienungsanleitung oder direkt auf den Geräten als Aufdruck zu finden.

In der SDHC-Spezifikation wurden Leistungsklassen festgelegt, die nur die Mindestübertragungsrate spezifizieren. Dies wurde vor allem wegen Videokameras erforderlich, die einen kontinuierlichen Datenstrom auf die Karten schreiben wollen. Geräte der Klasse 6 schreiben mit 6 MByte/s. Da es keine höhere Klasse gibt, überschreiten nicht nur die Samsung-Karten, sondern auch viele SDHC-Karten anderer Hersteller mittlerweile diese Untergrenze.

Bereits seit einigen Jahren produziert Samsung sogenannte White-Label-Speicherkapazitäten für Dritthersteller. Dennoch sind einige Karten mit Samsung-Labeln im Umlauf.

Preise für die neuen Karten nannte Samsung bislang nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-79%) 8,49€
  3. (-5%) 23,79€
  4. 4,99€

bayerndepp 04. Nov 2009

hey cool... na ja SOO lange im flusensieb ist wihl doch schelcht...mal ne frage: WAS...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /