Abo
  • Services:

Wasserfeste Speicherkarten von Samsung

SD, MicroSD- und Compact-Flash-Karten angekündigt

Samsung steigt in das Endkundengeschäft für Speicherkarten ein. Um sich vom Wettbewerb abzusetzen, sind die SD- und Micro-SD-Karten besonders gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SD- und Micro-SD-Karten von Samsung sehen aus wie normale Speicherkarten, wie sie Dutzende Hersteller anbieten. Dennoch hat sich der Hersteller etwas einfallen lassen, damit die Karten in der Masse nicht untergehen. Die Gehäuse der Plus-Modelle sind aus Metall und die der Standardvarianten aus einem beigen Epoxidharz.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Speicherkarten von Samsung sind nach Herstellerangaben stoßfest, wasserfest und resistent gegen Magnetismus. Die Speicherkapazitäten der Karten reichen von 4 bis 8 GByte sowie 16 GByte für die SDHC-Card in der Plus-Version.

Die Samsung Premium Plus Memory Cards erreichen Lesegeschwindigkeiten von 17 MByte pro Sekunde und entsprechen der Geschwindigkeitsspezifikation Secure Digital Class 6. Außerdem bietet Samsung auch Compact-Flash-Karten an. Deren Lesegeschwindigkeit erreicht 45 MByte pro Sekunde.

SDHC-Karten funktionieren nur mit Geräten, die die SD-Spezifikation Version 2.0 implementiert haben. Bei neueren Kartenlesern und Digitalkameras ist der Hinweis meist in der Bedienungsanleitung oder direkt auf den Geräten als Aufdruck zu finden.

In der SDHC-Spezifikation wurden Leistungsklassen festgelegt, die nur die Mindestübertragungsrate spezifizieren. Dies wurde vor allem wegen Videokameras erforderlich, die einen kontinuierlichen Datenstrom auf die Karten schreiben wollen. Geräte der Klasse 6 schreiben mit 6 MByte/s. Da es keine höhere Klasse gibt, überschreiten nicht nur die Samsung-Karten, sondern auch viele SDHC-Karten anderer Hersteller mittlerweile diese Untergrenze.

Bereits seit einigen Jahren produziert Samsung sogenannte White-Label-Speicherkapazitäten für Dritthersteller. Dennoch sind einige Karten mit Samsung-Labeln im Umlauf.

Preise für die neuen Karten nannte Samsung bislang nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

bayerndepp 04. Nov 2009

hey cool... na ja SOO lange im flusensieb ist wihl doch schelcht...mal ne frage: WAS...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /