• IT-Karriere:
  • Services:

Cinestar-Gruppe setzt auf mehr 3D-Kinosäle

Bis Jahresende 2009 insgesamt 36 Säle mit Real-D-Technik

Bis zum Avatar-Filmstart will Cinestar mit 16 weiteren 3D-Kinosälen aufwarten. Insgesamt wird die Kinogruppe dann bundesweit 36 Kinosäle mit 3D-Darstellung betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Filmstart von Avatar am 17. Dezember 2009 werden insgesamt 28 Cinestar-Kinos mit räumlicher Darstellung locken. Dabei wird jeweils die auf Polfilterbrillen basierende Technik von Real D genutzt - pro Saal werden dabei laut Cinestar 140.000 Euro investiert.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Wie die Cinestar-Gruppe mitteilte, werden von den 20 bereits mit einem 3D-Kinosaal ("First Star Digital 3D Cinema") ausgestatteten Kinos acht einen zusätzlichen 3D-Saal bekommen. Dazu zählen das Berliner Cubix am Alexanderplatz, das Cinestar Dortmund, das Frankfurter Cinestar Metropolis sowie die Filmpaläste in Ingolstadt, Leipzig, Mainz, im ZKM in Karlsruhe und im Centro in Oberhausen.

Weitere acht Kinos erhalten ihren ersten 3D-Saal. Dazu zählen das Cinestar Bamberg, das Berliner Cinestar Original im Sony-Center, das Chemnitzer Cinestar Am Roten Turm sowie die Filmpaläste in Fulda, Ludwigshafen, Osnabrück, Rostock Lütten Klein und Wildau.

Die Cinestar-Gruppe hatte im Juli 2009 mit der stückweisen Umrüstung ihrer Säle begonnen. Das soll auch 2010 fortgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

Tja.... 06. Okt 2010

Achso, für Brillenträger sowieso eine Zumutung diese Zusatzbrillen.

elo_wizard 06. Jan 2010

Ich habe "Reise zum Mittelpunkt der Erde als 3D" gesehen, und Avatar 3D im Kino. Man kann...

plbg 03. Nov 2009

VIelleicht wollen die ja in Zukunft irgendwann "echte" 3d-Bildschirme verkaufen und da...

TheCritter 03. Nov 2009

So ein Quark! 3 Kinos hier in Dresden die 3D (u.a. auch in mehreren Sälen) spielen...

moppel2k9 03. Nov 2009

im filmpalast karlsruhe werden die brillen nach jeder vorstellung eingesammelt und in...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /