Abo
  • Services:

Assassin's Creed 2: Der Missionsdesigner im Videointerview

Actionspiel von Ubisoft soll deutlich mehr Abwechslung bieten als Teil 1

Ein Problem im ersten Assassin's Creed war das immergleiche Missionsdesign. Das soll in Teil 2 ganz anders sein, verriet Gaelec Simard, Lead Mission Designer des Actionspiels, im Gespräch mit Golem.de. Und erzählte, welchen Einsatz er besonders spannend findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein paar mehr oder weniger aufwendige Erkundigungen, dann der Anschlag und anschließend die Flucht: So liefen, grob vereinfacht, die meisten Missionen zu Assassin's Creed ab - was vielen Spielern zu eintönig war. In Assassin's Creed 2 soll sich das deutlich ändern, sagte Gaelec Simard, der bei Ubisoft in Montreal als Chef-Missionsdesigner an dem Titel arbeitet, im Gespräch mit Golem.de: "In Assassin's Creed 2 gibt es mehr als zehn verschiedene Arten von Aufgaben. Wir haben dafür gesorgt, dass wenn eine erledigt ist, die nächste sich anders spielt."

 

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München
  2. hesolvis GmbH, Stuttgart

Die Missionen sollen viel abwechslungsreicher und weniger linear sein als im ersten Assassin's Creed. Geplant sind rund 16 Arten von Aufträgen, die außerdem stärker untergliedert sind als im ersten Teil. Bei einer Präsentation des Titels waren tatsächlich jede Menge unterschiedliche Szenen zu sehen: So fliegt der Spieler mit einem Flugdrachen über eine von Feuern erleuchtete Stadt, besucht in Venedig einen Maskenball, ist aber auch in spürbar aufwendig animierten Kletterpartien über den Dächern und an den Häuserwänden von Florenz und Rom unterwegs.

Der Spieler steuert einen Adligen namens Ezio Auditore de Firenze, der im Italien des 15. Jahrhunderts als Meuchelmörder einen Verrat an seiner Familie rächen will. Die teils sehr kontemplative Stimmung des Vorgängers, der im Szenario der Kreuzzügler spielt, wiederholt sich in Assassin's Creed 2 offenbar nicht: In dem Spiel geht es durchaus italienisch zu - womit in diesem Fall freundliche und lebhafte, alles andere als zurückhaltende Verwandte, Bekannte und Freunde gemeint sind, darunter auch ein junger Leonardo da Vinci.

Aber auch bei der Action soll das Programm deutlich mehr Abwechslung als der Vorgänger bieten: Ezio beherrscht mehr Angriffsmethoden als sein Vorgänger; beispielsweise kann er mit einem Kinnschlag zwei Gegner gleichzeitig ausschalten. Assassin's Creed 2 erscheint nach aktuellem Stand am 19. November 2009 für Xbox 360 und Playstation 3. Die PC-Fassung folgt erst später - wahrscheinlich im Frühjahr 2010.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. Code 100SGS3
  3. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)
  4. (u. a. Lego Ninjago, Wickie, Asterix)

Admin of the Year 03. Nov 2009

Als ob sich bei Golem irgendein IT-Profi blicken lassen würde... Vielleicht steht das IT...

Anom 02. Nov 2009

Tja hat er im vid doch schon gesagt riesen neuerung es gibt nunr nicht mehr 3 missionene...

golfy 02. Nov 2009

mit seiner Mimik und den leichten Zuckungen. Vielleicht hat er auch nur zuwenig...

Anom 02. Nov 2009

Für mich hört es sich so an wie "Nein es ist nicht wie in AC1 wir haben 10 oder Mehr...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

      •  /