Abo
  • Services:

Assassin's Creed 2: Der Missionsdesigner im Videointerview

Actionspiel von Ubisoft soll deutlich mehr Abwechslung bieten als Teil 1

Ein Problem im ersten Assassin's Creed war das immergleiche Missionsdesign. Das soll in Teil 2 ganz anders sein, verriet Gaelec Simard, Lead Mission Designer des Actionspiels, im Gespräch mit Golem.de. Und erzählte, welchen Einsatz er besonders spannend findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein paar mehr oder weniger aufwendige Erkundigungen, dann der Anschlag und anschließend die Flucht: So liefen, grob vereinfacht, die meisten Missionen zu Assassin's Creed ab - was vielen Spielern zu eintönig war. In Assassin's Creed 2 soll sich das deutlich ändern, sagte Gaelec Simard, der bei Ubisoft in Montreal als Chef-Missionsdesigner an dem Titel arbeitet, im Gespräch mit Golem.de: "In Assassin's Creed 2 gibt es mehr als zehn verschiedene Arten von Aufgaben. Wir haben dafür gesorgt, dass wenn eine erledigt ist, die nächste sich anders spielt."

 

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Die Missionen sollen viel abwechslungsreicher und weniger linear sein als im ersten Assassin's Creed. Geplant sind rund 16 Arten von Aufträgen, die außerdem stärker untergliedert sind als im ersten Teil. Bei einer Präsentation des Titels waren tatsächlich jede Menge unterschiedliche Szenen zu sehen: So fliegt der Spieler mit einem Flugdrachen über eine von Feuern erleuchtete Stadt, besucht in Venedig einen Maskenball, ist aber auch in spürbar aufwendig animierten Kletterpartien über den Dächern und an den Häuserwänden von Florenz und Rom unterwegs.

Der Spieler steuert einen Adligen namens Ezio Auditore de Firenze, der im Italien des 15. Jahrhunderts als Meuchelmörder einen Verrat an seiner Familie rächen will. Die teils sehr kontemplative Stimmung des Vorgängers, der im Szenario der Kreuzzügler spielt, wiederholt sich in Assassin's Creed 2 offenbar nicht: In dem Spiel geht es durchaus italienisch zu - womit in diesem Fall freundliche und lebhafte, alles andere als zurückhaltende Verwandte, Bekannte und Freunde gemeint sind, darunter auch ein junger Leonardo da Vinci.

Aber auch bei der Action soll das Programm deutlich mehr Abwechslung als der Vorgänger bieten: Ezio beherrscht mehr Angriffsmethoden als sein Vorgänger; beispielsweise kann er mit einem Kinnschlag zwei Gegner gleichzeitig ausschalten. Assassin's Creed 2 erscheint nach aktuellem Stand am 19. November 2009 für Xbox 360 und Playstation 3. Die PC-Fassung folgt erst später - wahrscheinlich im Frühjahr 2010.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Admin of the Year 03. Nov 2009

Als ob sich bei Golem irgendein IT-Profi blicken lassen würde... Vielleicht steht das IT...

Anom 02. Nov 2009

Tja hat er im vid doch schon gesagt riesen neuerung es gibt nunr nicht mehr 3 missionene...

golfy 02. Nov 2009

mit seiner Mimik und den leichten Zuckungen. Vielleicht hat er auch nur zuwenig...

Anom 02. Nov 2009

Für mich hört es sich so an wie "Nein es ist nicht wie in AC1 wir haben 10 oder Mehr...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /