• IT-Karriere:
  • Services:

RTL und Vox bringen CSI kostenlos ins Netz

Werbefinanzierte Onlineausstrahlung von CSI: Miami und CSI:NY

RTL bietet die US-Serien "CSI: Miami" und "CSI: Den Tätern auf der Spur" sowie die auf Vox laufende Serie "CSI:NY" ab sofort auch kostenlos im Internet an.

Artikel veröffentlicht am ,

Was in den USA längst gang und gäbe ist, etabliert sich langsam auch in Deutschland: Fernsehserien wandern ins Netz. RTL zeigt künftig die Folgen seiner CSI-Serien jeweils sieben Tage nach TV-Ausstrahlung kostenlos und werbefinanziert bei RTL-Now beziehungsweise Vox-Now. Beide Video-on-Demand-Portale werden von RTL interactive betrieben.

Darüber hinaus bietet RTL die Inhalte auch weiterhin zum kostenpflichtigen Download an. Der Preis pro aktueller Folge liegt bei 2,49 Euro, ältere Episoden gibt es für 1,49 bis 1,99 Euro. Allerdings können die Folgen zu diesen Preisen nur jeweils 24 Stunden lang angesehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

warum sollte 03. Nov 2009

man sich diesen dreck anschauen, sei es auch nur eine einzige folge? selbst wenn, in...

tom_marti 03. Nov 2009

Auch lustig (traurigerweise) http://img252.imageshack.us/img252/8218/csi1.jpg http...

*ubuntuuser 03. Nov 2009

Ne gibts nicht mehr, die haben auf DRM umgestellt.

Grissom sein... 02. Nov 2009

Ok, die Qualität war nicht HD+, aber dafür lief es auch über eine DSL2000-Leitung ohne...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /