Abo
  • Services:

Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online

EA integriert neue Hilfefunktionen und den lange gewünschten Onlinemodus

Die Vereinskasse ist leer, der beste Spieler hat in Spanien unterschrieben, die Presse tobt und der Abstieg droht - trotzdem kommt das neue Stadion? Kein Problem in Fußball Manager 2010. Dort darf jeder PC-Besitzer seinen Verein als Trainer und Manager in Personalunion so führen, wie er es für richtig hält.

Artikel veröffentlicht am ,

Fußball Manager 2010 (Windows-PC)
Fußball Manager 2010 (Windows-PC)
Ein paar Wochen nach Saisonstart in den wichtigsten europäischen Ligen ist auch Fußball Manager 10 im Handel. Er enthält alle relevanten Spielerdaten der aktuellen Saison - und zwar nicht nur für die ersten drei deutschen Profiligen, sondern auch für diverse internationale Teams und Vereine. Gleich zu Beginn steht also die Qual der Wahl: Einen der großen Vereine der deutschen Königsklasse auswählen? Oder doch lieber mit dem sympathischen Drittligisten den auf Jahre angelegten Sturm in die erste Liga antreten?

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online
  2. Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online

Das ist allerdings noch eine der leichtesten Entscheidungen. Vor allem in der ersten Spielstunde überfrachtet der EA-Manager den Spieler fast mit Möglichkeiten. Ein virtuelles Alter Ego will designt werden, wobei Alter, Geschlecht und Frisur eine ebenso große Rolle spielen wie persönliche Interessen. Die Ziele für die kommende Saison müssen festgelegt, Budgets sollen verteilt, Werbeverträge abgeschlossen werden. Die Mannschaft fragt nach einer ersten groben Richtungsanweisung, Spieler drängeln bereits ein Jahr vor Auslaufen ihres Vertrages auf eine Verlängerung. In den Zeitungen gibt es die ersten Schlagzeilen, und während noch über die perfekte Aufstellung für die erste DFB-Pokalrunde und den Saisonauftakt nachgedacht wird, meldet der News-Ticker, dass der größte Konkurrent in der letzten Minute noch einen Traumtransfer realisiert hat und das optimistisch ausgegebene Saisonziel noch schwerer zu erreichen wird.

Kurz gesagt: Es vergeht einige Zeit, bis überhaupt zum ersten Mal der Ball rollt. Immerhin lassen sich alle Bereiche im Notfall auch von Co-Trainern und Assistenten übernehmen. Wer es sich also nicht zutraut, neben den Trainingseinheiten auch die Jugendarbeit, den Stadionausbau und die Sponsorenverhandlungen zu übernehmen, kann alles auch automatisch regeln lassen. Immerhin kommen die Entwickler Neueinsteigern nun etwas mehr entgegen als 2009: Die grundsätzlichen Optionen und Möglichkeiten sind zwar weitgehend identisch, allerdings ist diesmal fast immer eine wirklich aufschlussreiche Hilfefunktion verfügbar. Zudem ist die Menügestaltung übersichtlicher geworden; mit etwas Übung lassen sich die vielen Entscheidungen und die Statistiken mit ein paar einfachen Klicks meistern.

Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 53,99€
  3. (-50%) 29,99€

Sturm 05. Nov 2009

Die Bundesligavereine sind mit Original-Spielern dabei, deswegen darf das Spiel hier...

FM-Zocker 05. Nov 2009

Bin auch der Meinung, dass das Spiel eine Menge Spass macht. Das "Geklicke" schaut zwar...

Bitte 04. Nov 2009

Das Game ist super und daher MUSS es auf Golem!

SGD 03. Nov 2009

Ich kann diese Meinung kien Stück weit teilen. Diese vielen Möglichkeiten machen das...

e3f2f 03. Nov 2009

Zwei langweilige Sachen auf einmal.


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /