Abo
  • Services:

AMD-Roadmap: Fusion startet 2011 mit zwei 32-nm-APUs

Schon ein Jahr nach den SB8xx-Chipsätzen gibt es für Llano dann eine neue Plattform, die Chipsätze tragen den Codenamen "Hudson-D". Ebenfalls 2011 soll eine neue Grafikarchitektur namens "Northern Islands" erscheinen. Ob es davor noch einen Shrink der Radeon-5000-Architektur auf unter 40 Nanometer gibt, geht aus den Roadmaps noch nicht hervor.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Berlin
  2. Wentronic GmbH, Braunschweig

Bei den Notebooks steht noch 2009 die ehemals "Congo" genannte Plattform für besonders flache Mobilrechner mit einem zweikernigen Neo-Prozessor an, der schneller sein soll als der erste Neo X2. 2010 gibt es dann bei den Notebooks in größeren Formfaktoren AMDs ersten mobilen Quad-Core namens "Champlain" und einen neuen Zweikern-Prozessor namens "Geneva". Diese beiden CPUs besitzen noch den K10-Kern der aktuellen Phenom-II und Turion-II, aber die neuen North- und Southbridges der 800er-Serie.

Erst 2011 kommt dann mit der Plattform "Sabine" die erste APU für Notebooks, sie hat den Kern "Llano" der Desktopvariante, also 32-Nanometer-Technik. Aus der Reihe tanzt der "Ontario", ebenfalls eine APU, für besonders kompakte Geräte mit 40-Nanometer-Fertigung. Bemerkenswert ist, dass der Kern auf der bereits 2007 angekündigten Bobcat-Architektur basieren soll.

Um dieses Design, zu dem es kaum Informationen gibt, war es seitdem sehr still geworden; ursprünglich sollte es zusammen mit dem Serverpendant "Bulldozer" der erste Fusion-Prozessor werden. Nun steht fest, dass AMD mit "Llano" und "Ontario" schon zwei APUs entwickelt, die aber beide erst 2011 auf den Markt kommen sollen. Nach AMDs ersten Planungen sollten die Fusion-Prozessoren bereits 2009 erscheinen.

 AMD-Roadmap: Fusion startet 2011 mit zwei 32-nm-APUs
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

derBender 01. Feb 2010

Da kann ich mich nur anschließen. Ein Prozessor mit einem geringeren Energieverbrauch hat...

Rama Lama 03. Nov 2009

Du gehst von völlig falschen Voraussetzungen aus. Eine Highend-GPU in die Highend-CPU zu...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /