Abo
  • Services:

Anonyme Erreichbarkeit für Handy und Community

Änderung im Telekommunikationsgesetz ermöglicht neue Dienste

Wer bei neuen Servicehotlines seine Festnetz- oder Handynummer hinterlegt, wird anonym erreichbar. Die Nummer des Angerufenen bleibt bei der Vermittlung geheim.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch eine Änderung im Telekommunikationsgesetz sind künftig Mobiltelefon- und Internetnutzer auf Wunsch telefonisch erreichbar, ohne sich in ein öffentliches Verzeichnis eintragen zu müssen und ohne dass der Anrufende die Nummer seines Gesprächspartners erfährt. Möglich machen das spezielle Servicehotlines.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. über duerenhoff GmbH, Erding

Laut Angaben des IT-Branchenverbands Bitkom können Nutzer die neuen Servicehotlines anrufen, um einen gewünschten Gesprächspartner zu erreichen, von dem sie nur den Namen oder die Adresse haben. Der Adressat bekommt eine SMS mit dem Gesprächswunsch und der Nummer des Anrufers und kann dann selbst entscheiden, ob der Kontakt aufgenommen wird. Möglich sei auch, dass die Verbindung über die Servicehotline direkt hergestellt wird, wenn der gewünschte Gesprächspartner zustimmt. Die Nummer des Angerufenen bleibt bei der Vermittlung geheim.

Auch Kooperationen von Mobilfunknetzbetreibern oder Internetcommunitys seien möglich. "Deren Kunden können sich dann von den neuen Hotlines anrufen lassen, wenn sie dem vorher im Grundsatz zugestimmt haben", so der Bitkom weiter.

Unter der Rufnummer 118000 startet beispielsweise GoYellow Media im Dezember 2009 den neuen Vermittlungsdienst: Anrufer werden dabei an den gewünschten Gesprächspartner vermittelt, ohne Auskunft über persönliche Kontaktinformationen zu erhalten. GoYellow-Media-Vorstandsmitglied Klaus Harisch: "Die meisten Menschen verfügen heute über deutlich mehr Kontaktdaten als eine einzige Festnetznummer. Gleichzeitig gewinnt der sensible Umgang mit diesen Daten eine immer höhere Bedeutung." Die Preise für das Angebot stehen noch nicht fest.

"Auch Telegate plant ein solches Angebot", sagte Telegate-Sprecher Jörg Kiveris Golem.de auf Anfrage. Das sei aber alles noch auf Gesprächsebene und in einer frühen Phase, so Kiveris.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Filme und Musik - über 80.000 Artikel)
  2. (u. a. Mainboards, CPUs, Speicher, Grafikkarten, Gehäuse)
  3. 111,00€
  4. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...

kendon 02. Nov 2009

depp darum gehts hier net.

dfhdfg 02. Nov 2009

brauchst du den?

sdfgsfg 02. Nov 2009

um das "überall" geht es gar nicht.


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /