• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola Milestone mit Android 2.0 kostet 481 Euro

Deutsche Variante des Droid mit QWERTZ-Tastatur und HSDPA-Unterstützung

Bei O2 kann Motorolas Milestone alias Droid zum Preis von 481 Euro vorbestellt werden. Auch Motorolas Webseite präsentiert das Smartphone mit Android 2.0 bereits, nennt aber wie O2 noch kein Verfügbarkeitsdatum.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den informierten Kunden sorgt die Namensgebung bei Motorola auch beim zweiten Android-Modell für Verwirrung. Schon das erste Android-Smartphone von Motorola wird je nach Region als Cliq oder als Dext angeboten. Ein ähnliches Verwirrspiel gibt es nun beim Motorola Droid, das es unter dem Namen wohl nur auf dem US-Markt geben wird. In Europa trägt das Smartphone mit Android 2.0 die Bezeichnung Milestone.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete

Die technischen Daten von Droid und Milestone sind im Wesentlichen identisch. Das Modell für den deutschen Markt erhält eine QWERTZ-Tastatur und das Europamodell unterstützt HSDPA sowie alle vier GSM-Netze. Weitere Unterschiede gibt es nicht.

 

Bei O2 kann das Motorola Milestone ab sofort zum Preis von 481 Euro ohne Vertrag vorbestellt werden. Auch die Webseiten von Motorola zeigen das Milestone bereits, aber beide Quellen nennen keinen Marktstart. Bislang hat keine der beiden Pressestellen das Gerät angekündigt, was üblicherweise geschieht, bevor es auf der Webseite vorgestellt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

ich wars 08. Dez 2009

Zu den ganzen Stimmen oben von wegen freies OS und so: das wird es todsicher demnächst...

Milestone-User 18. Nov 2009

Hallo zusammen, eigentlich sollte das Motorola Milestone schon verfügbar sein, aber...

ejisrtgbdvil39g... 09. Nov 2009

Nein, von Verizon. Deswegen nennt Motorola das Ding ja auch Milestone

iPhone Vermisser 06. Nov 2009

Genau diese Argumente (Offenheit, keine Apple-Geissel usw. ) bewogen mich vom iPhone zum...

Motorola-Kunde 05. Nov 2009

Hallo, zum einen bin ich gespannt ob man bei Vodafone und ThePhoneHouse auch 481 EURO für...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

    •  /