Abo
  • Services:

Connectify: Software-WLAN-Hotspot für Windows 7

Betaversion steht als Download zur Verfügung

Mit Connectify wird eine Software speziell für Windows 7 entwickelt, um einen Computer zum WLAN-Hotspot zu machen. Eine Betaversion steht als Download bereit. Darüber können etwa Mobiltelefone die Internetverbindung des Computers mitnutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn der Windows-7-Rechner als WLAN-Hotspot fungiert, kann bequem eine Modemverbindung oder ein kostenpflichtiger Internetzugang mit anderen Geräten wie einem Mobiltelefon verwendet werden. Dabei kann der Windows-7-Rechner auch per WLAN mit dem Internet verbunden sein und zugleich als WLAN-Hotspot dienen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Connectify nutzt spezielle Funktionen in Windows 7, die eine Einrichtung eines WLAN-Hotspots erlauben, aber nicht vollständig implementiert sind, berichten die Macher PCWorld.com. Sie betonen, dass Connectify leichter und effizienter zu nutzen ist als das Sharing einer Internetverbindung, wie sie in Windows implementiert ist.

Eine Betaversion von Connectify steht für Windows 7 als Download zur Verfügung. Für den Download der Betaversion müssen Name und E-Mail-Adresse angegeben werden, der Downloadlink wird dann per E-Mail verschickt. Die fertige Version ist für Mitte Dezember 2009 geplant, berichtet PCWorld.com. Dann wird es eine kostenlose Variante mit Werbeeinblendungen und eine Version geben, die bezahlt werden muss. Den Preis für die kostenpflichtige Software hat der Anbieter noch nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

deviques 09. Nov 2009

Wenn dass sich erledigt hat, kannst du bitte uns beschreiben wie? Ich versuche seit...

MrRued 03. Nov 2009

Na dann probiere mal Dich in ein WLan einzuwählen, wenn keine neuen Mac-Geräte zugelassen...

Penetrator 02. Nov 2009

Ich benutze zwar zu 90% Linux, habe mir auf meinem Desktop-Rechner daheim aber mal aus...

DM 02. Nov 2009

Das teil funktioniert bei mir nicht. Es kommt gleich nach dem Starten wieder Hotspot off.

XPUser 02. Nov 2009

Da fallen mir spontan die letzten zwei Überschriften einer bekannten Computer...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /