• IT-Karriere:
  • Services:

eBay-Händler machen jährlich rund 3 Milliarden Euro Umsatz

Exportgeschäft wird durch Versandgebühren und Zollvorschriften gebremst

EBay hat eine Studienreihe über gewerbliche Händler auf der Onlineplattform begonnen. Die Befragungen ergaben eine positive Grundstimmung über die wirtschaftliche Entwicklung innerhalb der Händlerschaft. Über die Hälfte sind nicht nur online, sondern auch im stationären Handel tätig.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Durchschnitt haben die gewerblichen eBay-Händler neun Mitarbeiter. Rund ein Drittel (36 Prozent) haben ihr Gewerbe seit mehr als zehn Jahren und über 80 Prozent handeln seit mindestens drei Jahren online.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Nach Angaben von eBay machen die Händler jährlich mehr als drei Milliarden Euro Umsatz. Der Befragung nach waren die Umsätze bislang recht krisenresistent gewesen, die Händler sehen die Zukunft positiv. Fast zwei Drittel (63 Prozent) haben die Umsatzziele in den vergangenen zwölf Monaten erreicht. Die Hälfte erwartet in den kommenden drei Monaten höhere und 38 Prozent stabile Umsatzerlöse.

Die Händler beziehen fast 90 Prozent ihrer Waren aus Deutschland, sind jedoch auch stark exportorientiert. 430 Millionen Euro sind ihr Jahres-Export-Umsatz. Hindernisse für steigende Exporte sind nach Aussagen der Händler vor allem die Versandkosten (61 Prozenz) und an zweiter Stelle die Zollvorschriften (56 Prozent).

Das Online Business Barometer soll künftig regelmäßig erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 9,49€
  4. 15,00€

z 05. Nov 2009

Liebe Leute... ebay ist ein schlichter Drecksladen und zwar in jeglicher Beziehung...

z 05. Nov 2009

Ist er - und dieser ist um 29 % rückläufig aber Sie kennen das ja sicher: die Zahlen...

fsafas 02. Nov 2009

ich habe schon länger das Gefühl, das wenn Golem keinen neuen "reissenden" Artikel hat...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /