Abo
  • Services:

Netzstörungen bei Simyo nun behoben

Grundsätzlich arbeitet das E-Plus-Netz noch nicht fehlerfrei

Seit heute Abend vermeldet Simyo die Beseitigung der Netzstörungen, die seit rund einer Woche auftraten. Bei bestehender Datenverbindung waren aufgrund eines Softwarefehlers keine Telefonate im E-Plus-Netz möglich. Für alle Kunden von E-Plus oder ihren Partnern gibt es aber wohl noch keine Entwarnung.

Artikel veröffentlicht am ,

Etwa gegen 20:00 Uhr am heutigen 30. Oktober 2009 meldete Simyos Twitter-Feed offiziell, dass die Netzstörungen nun behoben sind. Damit können Simyo-Kunden nun wieder telefonieren und SMS versenden, wenn eine aktive Datenverbindung besteht. Schon einige Stunden vorher berichteten einige Simyo-Kunden, dass die Probleme beseitigt sind, andere hatten aber noch immer die Probleme bei Anrufen.

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Seit rund einer Woche sorgten technische Störungen im Netz von E-Plus und damit auch bei Prepaid-Anbietern wie Simyo, Aldi und Blau dafür, dass keine Anrufe möglich waren. Das trat auf, wenn das verwendete Mobiltelefon eine aktive Datenverbindung nutzte. Auch die SMS-Funktionen waren davon in Mitleidenschaft gezogen. Als Lösung blieb bislang nur, die Datenverbindung zu kappen, damit wieder telefoniert werden kann.

Leser im Forum von Android-Hilfe.de bestätigen, dass die Fehler im Netz von Simyo behoben sind. Kunden von Blau hingegen haben weiterhin Probleme, so dass der Fehler wohl noch nicht E-Plus-weit korrigiert wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand

necroflo 27. Nov 2009

Seit gestern abend habe ich abermals das gleiche Problem wie damals: Kein Telefonieren...

Simyo Kunde.. 02. Nov 2009

Nachdem ich via Twitter meinen Unmut über die Netzstörungen verkündet habe, wurde ich...

MarcH 02. Nov 2009

Hmmm...so hat jeder seine Erfahrungen. gemacht. Die kochen leider alle nur mit Wasser...

TippAmRande 02. Nov 2009

... sollte man mal die Downloads auf anderen Systemen prüfen.

Thomas3234 31. Okt 2009

Hallo Martin, ich hab genau das gleiche Problem wie Du, ich habe auf meinem Handy den IBM...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /