Abo
  • Services:
Anzeige

Marantz UD8004 - spielt Blu-ray, DVD, SACD, CD und DivX HD

Ebenfalls neu ist der DivX-Blu-ray-Player BD5004

Marantz hat zwei neue DivX-fähige Blu-ray-Player im Programm - das Einsteigergerät BD5004 und den UD8004. Letzteren bewirbt der Hersteller als Universalplayer, da das Gerät auch DVD-Audio und SACD unterstützt.

Der Blu-ray-Player BD5004 wird von Marantz als Einsteigergerät mit DVD-Scaler und hochwertiger CD-Wiedergabe beschrieben. Für 549 Euro spielt der BD5004 Blu-ray-Filme inklusive Onlineextras (BD Live), DVDs und Audio-CDs. Dazu kommen AVCHD- und DivX-HD-Videos, Musikdateien im MP3- und WMA-Format sowie JPEGs.

Anzeige

Das Gerät beherrscht die gängigen Blu-ray-Audioformate nebst 24p-Videoausgabe. Zu den Anschlüssen zählen HDMI 1.3a, Komponente, SPDIF, analoger Stereoton, Ethernet und ein SD-Card-Steckplatz. Der BD5004 ist laut Hersteller seit Oktober 2009 in den Gehäusefarben Schwarz und Silber/Gold lieferbar.

UD8004 spielt auch SACDs

Ab November 2009 folgt Marantz' High-End-Blu-ray-Player UD8004 für 2.499 Euro. In ihm arbeitet ein hochwertiger Videochip vom Typ Anchor Bay ABT2015. Der UD8004 spielt Blu-ray, DVD-Filme, DVD-Audio, SACD und CD. Auch bei der CD und SACD soll die Elektronik durch eine separate Audioplatine mit eigener Stromversorgung eine hochwertige Wiedergabe bieten.

Wie der BD5004 kann der UD8004 zudem MP3, WMA-, AVCHD-, DivX-HD- und JPEG-Dateien wiedergeben. Marantz' Aussage, dass es sich um einen Universalplayer handelt, ist damit eher auf die Datenträger zu beziehen.

Für einen echten Rundum-Universal-Abspieler fehlen hingegen noch viele Dateiformate - und auch auf USB-Datenträger und auf Inhalte aus dem Heimnetzwerk kann das Gerät nicht zugreifen.

Die Schnittstellen entsprechen weitgehend denen des BD5004, zusätzlich gibt es noch Ausgänge für analogen 7.1-Kanal-Ton. Den UD8004 gibt es nur mit schwarzem Gehäuse.

Marantz-Receiver mit optionalem Bluetooth:

Ebenfalls recht neu ist Marantz' AV-Receiver SR5004, der 7x 100 Watt Leistung, Unterstützung für Dolby TrueHD, DTS HD Master Audio, Dolby Pro-Logic IIz sowie Klangoptimierung mittels Audyssey MultEQ, Dynamic EQ und Dynamic Volume bietet. Zu den Schnittstellen zählen drei HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang. Videoskalierung bis 1080p wird unterstützt. Die Bedienung erfolgt mittels lernfähiger Fernbedienung und einer bereits beim SR6003 eingesetzten grafischen Bedienoberfläche.

Der Receiver ist in Schwarz und Silber/Gold erhältlich, er kostet 699 Euro. Ein optionaler Bluetooth-Empfänger (RX101) für 119 Euro kann an einen Multifunktionseingang (M-XPort) angeschlossen werden, um Audioquellen über Funk anzubinden.


eye home zur Startseite
TutNichtsZurSache 02. Nov 2009

Wozu hast Du denn die Information? Und meinst Du damit für Reparaturen in einer...

Trollentlarver 02. Nov 2009

kT steht wohl für "kleiner Troll"?

musarati 31. Okt 2009

Kannst doch nicht ernsthaft erwarten das man sich so viel Text durchliest... Bilder und...

Dolin 30. Okt 2009

Wenn das Ausgangsmaterial Digital Remastered wird kann es bei manchen Filmen sehr viel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  2. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14

  3. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    LinuxMcBook | 02:11

  4. Re: AGesVG

    Mingfu | 02:09

  5. Re: H1Z1?

    LinuxMcBook | 02:06


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel