Abo
  • IT-Karriere:

Tomtom Go 950 Live mit erweitertem Live-Service verfügbar

Navigationsgerät mit erweitertem Kartenmaterial, Ökoroute und Tankstellensuche

Das auf der IFA 2009 vorgestellte Go-Live-Modell 950 von Tomtom ist nun im Handel verfügbar. Der Live-Service wurde dafür erweitert und es gab Verbesserungen bei der Darstellung des Kartenmaterials sowie der Gerätebedienung.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den beiden neuen Live-Modellen Go 950 Live und Go 750 Live hat Tomtom die Bedienoberfläche optimiert. In der Kartendarstellung wurden alle überflüssigen Informationen entfernt, damit der Nutzer alle relevanten Daten schnell im Blick hat. Von einer Integration von 3D-Modellen im Kartenmaterial hält Tomtom nichts und erkennt keine Vorteile bei der Autonavigation. Zudem wurde der Infobereich unterhalb des Kartenmaterials überarbeitet, so dass ganz links die aktuellen Daten erscheinen und ganz rechts die erwartete Ankunftszeit sowie die Entfernung zum Ziel.

Inhalt:
  1. Tomtom Go 950 Live mit erweitertem Live-Service verfügbar
  2. Tomtom Go 950 Live mit erweitertem Live-Service verfügbar

Zudem stehen frei konfigurierbare Favoriten zur Wahl, um schnell zu den häufig anvisierten Zielen zu fahren. Besonders durch den Einsatz von HD Traffic kann sich die Routenführung je nach Uhrzeit erheblich verändern, so dass auch bei bekannten Zielen eine Routenführung sinnvoll ist. In der Routenübersicht erscheinen nun gleich Informationen zu Verkehrsbeeinträchtigungen, damit der Nutzer diese nicht erst sieht, wenn er darauf zukommt.

Bei der Routenberechnung zeigt die Funktion Ökoroute die Strecke mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch. Oftmals bedeuten diese Strecken nur eine geringfügig längere Fahrzeit von wenigen Minuten. Allerdings fehlt eine Funktion, die verschiedenen Routenberechnungen gut einsehbar in einer Übersicht zu zeigen. Die jeweiligen Routenoptionen müssen immer separat angestoßen werden.

Tomtom Go 950 Live mit erweitertem Live-Service verfügbar 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 44,99€
  3. 4,99€
  4. (-78%) 11,00€

Roboto X78 11. Nov 2009

Ich war diesen Herbst mit meinem TomTom GO 730 in den USA. Hat eigentlich alles prima...

evb 02. Nov 2009

Ich fande es nur eigenartig, dass auf einer "kleinen" Webseite (deren URL ich leider...

Ratty 30. Okt 2009

Tomtom war schon länger gerade gut darin, keinen überflüssigen Ballast mitzuliefern, wie...


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /