Abo
  • IT-Karriere:

Syncmaster LD220Z - Multitouch-Zweit-LCD für Notebooks

22-Zoller zum Aufstellen neben dem Laptop

Samsungs neuer Syncmaster LD220Z ("Lapfit Touch") dient als Multitouch-Zweit-Display für Windows-7-Notebooks. Es wartet mit einer 22-Zoll-Bilddiagonale im 16:9-Format auf und lässt sich auf die Höhe des Notebookdisplays einstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SyncMaster LD220Z verfügt über einen Standfuß, mit dem sich der Aufstellwinkel und die Höhe laut Samsung passend zum Notebookdisplay einstellen lassen. Das Panel bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und eine Reaktionszeit von 5 ms.

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Kassel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

An das Notebook wird das externe Multitouch-Display über HDMI oder VGA angeschlossen. Zudem muss es für die Multitouch-Unterstützung auch mittels USB angeschlossen werden. Gleichzeitig dient der Syncmaster LD220Z als 2-Port-USB-Hub für weitere Peripherie.

Die integrierten Stereolautsprecher bieten laut Hersteller eine Leistung von 3 Watt und werden analog angesteuert.

Samsung will den Syncmaster LD220Z vor Ende 2009 in den Handel bringen. Einen Preis will der Hersteller noch nicht nennen. Auch das zur Verfügung gestellte Bildmaterial ist noch von einem Lapfit-Modell ohne Touch-Funktion, dem der Lapfit Touch gleichen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 0,49€
  3. (-12%) 52,99€

THunter 03. Mai 2010

lol, da trollt wer rum und ihr fütternt ihn auch noch

thx 03. Mai 2010

Danke für die Idee

Hotohori 31. Okt 2009

Ich frag mich nur gerade wieso das Display jetzt nur für ein Notebook als 2. Display sich...

mwi 30. Okt 2009

Ähm, geh ich dann auch richtig davon aus, dass kommende Notebooks mehr und mehr FullHD...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /