Abo
  • Services:

Unsichere Passwörter bei Libri.de

Standardpasswörter von Buchhändlern ließen sich leicht erraten

Libri.de muss die zweite Datenpanne in nur wenigen Tagen einräumen. Nachdem zunächst zahlreiche Rechnungen offen im Netz standen, erlaubten nun unsichere Standardpasswörter den Zugriff auf diverse Accounts von Buchhändlern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wieder einmal wurden Netzpolitik.org Informationen über Schwachstellen im Onlinesystem von Libri zugespielt. Die aktuelle Lücke erlaube den vollen Zugriff auf Accounts von Buchhändlern, sofern diese das von Libri.de vergebene Standardpasswort nicht geändert haben.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Das Problem: Libri setzt bei den Standardpasswörtern auf eine fortlaufende Nummerierung: Anhand der Daten eines Shops, die Netzpolitik vorlagen, ließen sich so die Standardpasswörter anderer Shops leicht erraten.

Auch wenn die Shopbetreiber sicherlich eine gewisse Mitschuld trifft, hätte Libri keine derart leicht zu erratenden Passwörter vergeben dürfen. Immerhin hat das Unternehmen auf die erneute Datenpanne rasch reagiert.

Umgehend nach Eingang eines Hinweises von Netzpolitik.org gegen 13 Uhr wurde der Zugriff auf das betroffene Content-Management-System gesperrt und im Laufe des Nachmittags alle Passwörter neu gesetzt. Da die Passwörter verschlüsselt in der Datenbank liegen, ließ sich nicht herausfinden, welche Accounts unsichere Passwörter verwenden. Zudem muss künftig das Passwort beim ersten Log-in geändert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Auchmalwassagen 31. Okt 2009

ISO 9000 ist ja auch keine Produktprüfung, sondern eine Managementsystemprüfung, da geht...

Siga9876 30. Okt 2009

Wenn Du wirklich an Nachrichten interessiert wärst, wäre Dir aufgefallen, das alle nur...

Siga9876 30. Okt 2009

Das sind Entscheidungen die man treffen muss. Und man sollte sich über die Folgen klar...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /