Abo
  • Services:

US-Ökonom: Netzwerke brauchen Regulierung

Genau diese Art der Preisdiskriminierung ist aber, so zeigt die Geschichte, äußerst unbeliebt. Dazu Andrew Odlyzko: "Da gibt es eine tief verwurzelte Sorge, die sich zeigt, wenn eine undurchschaubare Preisdiskriminierung auf breiter Ebene stattfindet. Das ist eine Sorge, die die moralischen Grundlagen des freien Marktes betrifft."

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Duisburg

Betrachtet man nun die dominierende Position von einzelnen Internetdiensteanbietern wie Google, so stellt sich laut Odlyzko die Frage der Neutralität nicht nur auf der Netzwerkebene. Genauso wie AT&T es gerne hätte, könnte in Zukunft ja auch Google zu massiver Preisdiskriminierung greifen. Odlyzko: "Die grundlegende Schlussfolgerung ist, dass ganz egal, ob AT&T oder Google den Kampf um die Netzwerkneutralität gewinnt, das Ergebnis auf einer höheren Ebene vergleichbar sein könnte. Die Gesellschaft könnte in unvorhersehbarem Maße mit Diskriminierung konfrontiert werden. Es ist anzuzweifeln, ob der Wettbewerb diese Risiken eindämmen könnte."

Odlyzko schlussfolgert aus seiner Analyse, dass "eine gewisse Form der Regierungsintervention, zum Setzen von Regeln, unvermeidlich ist. [...] Die Gesellschaft braucht Regeln, um zu funktionieren. [...] Wir müssen uns aber auch daran erinnern, dass es nicht so einfach ist, Märkte zu regulieren, besonders im Cyberspace [...]".

Den Politikern empfiehlt Odlyzko, sich einerseits nicht von den Schreckensszenarien der Kontrahenten in der Neutralitätsdebatte ins Bockshorn jagen zu lassen. Stattdessen sei eine gewisse Gelassenheit zu empfehlen. Eine "gewisse Verpflichtung zur Netzwerkneutralität" sei andererseits aber angebracht, "um die Entwicklung von Anwendungen zu fördern, für die Nutzer am Ende bereit wären, neutrale Leitungskapazität zu bezahlen". Mit der Durchsetzung der Neutralitätsregeln würde die Innovation gefördert werden. Die Politiker sollten allerdings die Entwicklung beobachten und sich darauf vorbereiten, gegebenenfalls auch Diensteanbieter zur Einhaltung von Neutralitätsregeln zu verpflichten. [Robert A. Gehring]

 US-Ökonom: Netzwerke brauchen Regulierung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. 14,99€
  4. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)

LaLeLu 29. Okt 2009

FULL ACK Besonders dieser Ausdruck: "User-Neutralität" ist das im Prinzip.

LaLeLu 29. Okt 2009

folgendes: ef-magazin.de/media/assets/pdf/ef064-screen.pdf Ab Seite 36. Ist echt...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /