Abo
  • Services:
Anzeige

RTL und Vox bald in HD - und fast niemand kann es sehen

Humax bestätigte auf Anfrage von Golem.de, dass sich die Ausstrahlung des Firmwarupdates bis zum Donnerstagabend verzögert hatte, einen Grund dafür nannte das Unternehmen jedoch nicht. Einem Bericht von Digitalfernsehen zufolge gibt es jedoch schon mehrere Beschwerden von Anwendern, dass das Update fehlerhaft sei - in welcher Hinsicht, ist noch ungeklärt.

Dass es mit HD+ langfristig Einschränkungen bei den Funktionen gibt, bestätigte ein RTL-Manager vor kurzem in einem Interview mit Digitalmagazin.de. Andre Prahl, verantwortlich für die Programmverbreitung der Mediengruppe RTL, erklärte: "Werbefinanzierung ist die Basis unseres Programms. (...) Deshalb sind wir auch bei neuen Angeboten wie HD+ selbstverständlich gegen Ad-Skipping und müssen sicherstellen, dass Werbung nicht umgangen werden kann."

Anzeige

Prahl erklärte aber auch, dass private Aufzeichnungen nicht grundsätzlich verhindert werden sollen. Das gegenwärtige CI+ biete aber nur die Möglichkeit, das Mitschneiden zuzulassen oder zu verbieten. Eine Erweiterung des Standards sei wünschenswert.

Im selben Gespräch gab der RTL-Manager auch noch an, welche Inhalte über HD+ in nativem HD ausgestrahlt werden sollen. Dazu zählen Serien wie Dr. House, Monk, die CSI-Formate, aber auch Spielfilme der Bourne-Reihe und Stirb langsam 4.0.

Verpackungslogo für HD-Plus-Receiver
Verpackungslogo für HD-Plus-Receiver
Die unklare Situation um die Empfangsgeräte und deren Möglichkeiten nahm der Bundesverband der Verbraucherzentralen wie kurz nach der Ankündigung von HD+ zum Anlass für eine Pressemitteilung. Darin kritisieren die Verbraucherschützer, das neue Angebot starte "ohne Rücksicht auf die Zuschauerinteressen", weil es unter anderem eine "Vorspulsperre" gebe. Wie HD+ in der ersten Generation realisiert wird, ist jedoch noch nicht absehbar, weil es noch keine Receiver mit Aufnahmefunktion dafür gibt.

Auf Anfragen zwei Tage vor dem Start von RTL HD und Vox HD konnten weder RTL noch SES Astra Receiver benennen, mit denen man die Programme entschlüsseln kann. Auf der Webseite hd-plus.de ist eine entsprechende Liste zu finden, die Geräte sind jedoch nur für Oktober oder November angekündigt. Auch eine Pressemitteilung (PDF) verspricht, dass bis Ende 2009 noch sechs Receiver erscheinen sollen. Die Geräte sind darin nicht benannt, nur die Hersteller: Humax, Technisat, Technotrend und Videoweb, was sich mit der Liste von hd-plus.de deckt. Andere bekannte Anbieter wie Dream oder Kathrein werden nicht genannt. Zudem soll es auch Fernseher mit eingebautem CI-Plus-Modul geben, und zwar von Loewe, Metz, Samsung und Sony. Auch hier fehlen aber die Namen der Geräte. Eine inoffizielle Liste gibt es immerhin im Forum von Digitalfernsehen.de.

 RTL und Vox bald in HD - und fast niemand kann es sehen

eye home zur Startseite
spanther 10. Dez 2009

Bei diesen Lebensbedingungen und "Erfolgsaussichten" als auch "Zukunftsblicken" wundert...

Michael.F 11. Nov 2009

Es gibt doch Probleme mit dem Update. Seitenverhälnisse passen bei Full HD nicht. Ist bei...

Michael. F 11. Nov 2009

Es gibt doch Probleme mit dem Update. Seitenverhälnisse passen bei Full HD nicht. Ist bei...

spanther 03. Nov 2009

OMG... Kennst du denn auch nichts anderes als Sat1 und RTL? ;) Guck Kabel1 gefälligst...

spanther 03. Nov 2009

LOL? :D Klar! Wenn der User sich dann spätestens beim Umschalten fragt warum das denn...


TechBanger.de / 02. Nov 2009

News-Recycling am Wochenende

stohl.de / 30. Okt 2009

HD+ startet und keiner schaut zu



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  2. MT AG, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. M. Braun Inertgas-Systeme GmbH, Garching bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  2. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  3. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  4. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  5. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  6. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  7. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  8. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  9. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  10. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Ist auch kein Wunder, man will ja nicht zu früh...

    Robert.Mas | 10:45

  2. Re: ich buche prinzipiell immer das groesste...

    ffh264vdpau | 10:45

  3. Re: Das war Golem!

    Nikolai | 10:43

  4. Ich lasse mein Datenvolumen zum größten Teil...

    quineloe | 10:42

  5. Re: Gerechtfertigte Klage

    picaschaf | 10:42


  1. 10:49

  2. 10:34

  3. 10:00

  4. 07:44

  5. 07:29

  6. 07:14

  7. 18:28

  8. 17:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel