• IT-Karriere:
  • Services:

PayPhrase - Amazon startet neues Bezahlsystem

Bezahlen mit einem persönlichen Spruch

Amazon startet mit PayPhrase ein neues Bezahlsystem, nicht nur für die eigene Website. Nutzer sollen mit einem Spruch ihrer Wahl bei allen Händlern bezahlen können, die Checkout by Amazon unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Bezahlsystem PayPhrase der Amazon-Tochter Amazon Payments erlaubt, ohne zusätzliches Log-in bei verschiedenen Händlern zu bezahlen. Sie müssen dazu lediglich einen persönlichen Spruch eingeben und landen anschließend auf einer Chekoutseite von Amazon Payments. Dort geben sie noch eine persönliche PIN ein, die eigentliche Zahlung wird dann auf einem der von Amazon angebotenen Wege und eine bei Amazon hinterlegte Adresse abgewickelt. Ein Kundenaccount bei Amazon reicht für Nutzer aus, um den Dienst zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Eltern können dabei auch Accounts für ihre Kinder einrichten und mit einem monatlichen Limit versehen, um sicherzustellen, dass die Sprösslinge nicht zu viel Geld ausgeben.

Checkout by Amazon wird derzeit nur in den USA angeboten. Händler, die das System nutzen wollen, benötigen eine US-Kreditkarte oder ein US-Bankkonto zur Abwicklung. Händler, die Checkout by Amazon akzeptieren, unterstützen automatisch auch PayPhrase. Dazu gehören in den USA unter anderem Buy.com und J&R Electronics.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Siga9876 30. Okt 2009

Für die anderen Sachen. Das mit Newslettern war ungeeignet von mir. Aber...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    •  /