Abo
  • Services:

PayPhrase - Amazon startet neues Bezahlsystem

Bezahlen mit einem persönlichen Spruch

Amazon startet mit PayPhrase ein neues Bezahlsystem, nicht nur für die eigene Website. Nutzer sollen mit einem Spruch ihrer Wahl bei allen Händlern bezahlen können, die Checkout by Amazon unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Bezahlsystem PayPhrase der Amazon-Tochter Amazon Payments erlaubt, ohne zusätzliches Log-in bei verschiedenen Händlern zu bezahlen. Sie müssen dazu lediglich einen persönlichen Spruch eingeben und landen anschließend auf einer Chekoutseite von Amazon Payments. Dort geben sie noch eine persönliche PIN ein, die eigentliche Zahlung wird dann auf einem der von Amazon angebotenen Wege und eine bei Amazon hinterlegte Adresse abgewickelt. Ein Kundenaccount bei Amazon reicht für Nutzer aus, um den Dienst zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Eltern können dabei auch Accounts für ihre Kinder einrichten und mit einem monatlichen Limit versehen, um sicherzustellen, dass die Sprösslinge nicht zu viel Geld ausgeben.

Checkout by Amazon wird derzeit nur in den USA angeboten. Händler, die das System nutzen wollen, benötigen eine US-Kreditkarte oder ein US-Bankkonto zur Abwicklung. Händler, die Checkout by Amazon akzeptieren, unterstützen automatisch auch PayPhrase. Dazu gehören in den USA unter anderem Buy.com und J&R Electronics.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Siga9876 30. Okt 2009

Für die anderen Sachen. Das mit Newslettern war ungeeignet von mir. Aber...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /