Abo
  • Services:

"Game Over" für MMORPG-Klassiker Meridian 59

Deutscher Betreiber nimmt Ende Dezember 2009 die Server vom Netz

Das Onlinerollenspiel Meridian 59 gehört mit Ultima Online zu den Wegbereitern moderner MMORPGs - jetzt steht das Spiel in Deutschland vor dem Aus. Grund sind zu niedrige Mitgliederzahlen und ausbleibende Unterstützung aus den USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ursprünglich 1996 veröffentlichte Meridian 59 gilt als das erste Onlinerollenspiel mit 3D-Grafik - und gemeinsam mit Ultima Online als ein Wegbereiter für World of Warcraft, Aion und andere MMORPGs. Jetzt kündigt der deutsche Betreiber MDO Games an, dass im November letztmals Beiträge erhoben und Ende Dezember 2009 die Server vom Netz genommen werden. Grund laut einem offenen Brief: "Aufwand und Ertrag stehen in keinem Verhältnis mehr und bei nur wenigen Spielern online kommt auch bei den Usern nicht viel Spielfreude auf." Außerdem fehle die Unterstützung der Lizenzgeber aus den USA.

Meridian 59 hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Entwicklung des Programms begann 1994, durch ein erst später gegründetes Unternehmen namens Archetype Interactive, das 1996 an 3DO verkauft wurde. Das Spiel feierte im September 1996 seine Premiere im Netz, am 31. August 2000 hat 3DO den Betrieb zum Leidwesen vieler Fans eingestellt. Ende 2001 kaufte die von dem ehemaligen leitenden Meridian-Programmierer Brian "Psychochild" Green und Chef-Level-Designer Rob "Q" Ellis II. gegründete Firma namens Near Death Studios die Rechte an dem Spiel zurück und brachte es unter dem Titel Meridian 59 Resurrection in einer erweiterten und fehlerbereinigten Version neu auf den Markt. In Deutschland hat sich MDO Games ab 2002 um die Vermarktung des Titels gekümmert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

m59firstday 03. Nov 2009

spiel EVE online... da hast du genauso wie in m59 PvP und PvE ohne einschränkungen. und...

Der Sandmann 30. Okt 2009

Jünger als Meridian 59. (und zwar ziemlich genau 1 Jahr) Grüße Der Sandmann

Hotohori 30. Okt 2009

Mach das mal in nem heutigen MMO, da werden die Entwickler gesteinigt dafür. ^^


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /