Abo
  • Services:

"Game Over" für MMORPG-Klassiker Meridian 59

Deutscher Betreiber nimmt Ende Dezember 2009 die Server vom Netz

Das Onlinerollenspiel Meridian 59 gehört mit Ultima Online zu den Wegbereitern moderner MMORPGs - jetzt steht das Spiel in Deutschland vor dem Aus. Grund sind zu niedrige Mitgliederzahlen und ausbleibende Unterstützung aus den USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ursprünglich 1996 veröffentlichte Meridian 59 gilt als das erste Onlinerollenspiel mit 3D-Grafik - und gemeinsam mit Ultima Online als ein Wegbereiter für World of Warcraft, Aion und andere MMORPGs. Jetzt kündigt der deutsche Betreiber MDO Games an, dass im November letztmals Beiträge erhoben und Ende Dezember 2009 die Server vom Netz genommen werden. Grund laut einem offenen Brief: "Aufwand und Ertrag stehen in keinem Verhältnis mehr und bei nur wenigen Spielern online kommt auch bei den Usern nicht viel Spielfreude auf." Außerdem fehle die Unterstützung der Lizenzgeber aus den USA.

Meridian 59 hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Entwicklung des Programms begann 1994, durch ein erst später gegründetes Unternehmen namens Archetype Interactive, das 1996 an 3DO verkauft wurde. Das Spiel feierte im September 1996 seine Premiere im Netz, am 31. August 2000 hat 3DO den Betrieb zum Leidwesen vieler Fans eingestellt. Ende 2001 kaufte die von dem ehemaligen leitenden Meridian-Programmierer Brian "Psychochild" Green und Chef-Level-Designer Rob "Q" Ellis II. gegründete Firma namens Near Death Studios die Rechte an dem Spiel zurück und brachte es unter dem Titel Meridian 59 Resurrection in einer erweiterten und fehlerbereinigten Version neu auf den Markt. In Deutschland hat sich MDO Games ab 2002 um die Vermarktung des Titels gekümmert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 14,95€
  3. 45,99€ Release 04.12.
  4. 19,99€

m59firstday 03. Nov 2009

spiel EVE online... da hast du genauso wie in m59 PvP und PvE ohne einschränkungen. und...

Der Sandmann 30. Okt 2009

Jünger als Meridian 59. (und zwar ziemlich genau 1 Jahr) Grüße Der Sandmann

Hotohori 30. Okt 2009

Mach das mal in nem heutigen MMO, da werden die Entwickler gesteinigt dafür. ^^


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /