Abo
  • Services:
Anzeige

US-Verteidigungsministerium gibt Open-Source-Code frei

Mehr als 1 Million Zeilen Quelltext geöffnet

Das US-Verteidigungsministerium hat erneut große Mengen Quellcode unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Eine Agentur des Ministeriums hat mehr als 50 Applikationen mit über einer Million Zeilen Quelltext bereitgestellt.

Das US-Verteidigungsministerium (DoD) macht Ernst mit seiner neuen Offenheit. Die dem Ministerium unterstehende U.S. Defense Information Systems Agency (DISA) hat ein von ihr entwickeltes System zur Personalverwaltung unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht, berichtet die Computerworld. Die DISA setzt das System mit mehr als 50 Applikationen selbst zur Verwaltung von über 16.000 Mitarbeitern ein.

Anzeige

Mit diesem Schritt demonstriert das US-Verteidigungsministerium erneut, dass das Bekenntnis zu Open Source ernst gemeint ist. Erst kürzlich hatte der stellvertretende Chief Information Officer des DoD, David Wennergren, in einem Memorandum an hohe Führungskräfte die Rolle von Open Source im und für das Ministerium erläutert. Dabei hatte er besonders auch auf die Vorteile für das DoD hingewiesen. So erläuterte Wennergren in seinem Schreiben beispielsweise: "Die uneingeschränkte Möglichkeit, den Software-Code zu modifizieren, erlaubt es dem Ministerium, schneller auf sich ändernde Situationen, Missionen und zukünftige Bedrohungen zu reagieren."

Bereits im Juni 2009 hatte das Ministerium das sehr leistungsfähige Programm Falconview zur Erstellung von Landkarten als Open-Source-Software veröffentlicht. Falconview wurde im Auftrag des Ministeriums vom Georgia Tech Research Institute entwickelt und wird vom DoD "und alliierten Ländern" eingesetzt.


eye home zur Startseite
Lars154 29. Okt 2009

Der Code war vorher nicht verfügbar, nun ist er ist. Man muss auch keinen GPL Code nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  4. OSRAM GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gran Turismo Sport + Controller für 59,99€, und SanDisk Plus SSD 128 GB für 39€)
  2. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  3. 277€

Folgen Sie uns
       


  1. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  2. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  3. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  4. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  5. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  6. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  7. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  8. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  9. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  10. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    violator | 10:08

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    ssj3rd | 10:07

  3. Re: Linux on Galaxy

    renegade334 | 10:05

  4. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    violator | 10:05

  5. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    Peter Brülls | 10:04


  1. 10:28

  2. 22:05

  3. 19:00

  4. 11:53

  5. 11:26

  6. 11:14

  7. 09:02

  8. 17:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel