Abo
  • Services:
Anzeige

US-Verteidigungsministerium gibt Open-Source-Code frei

Mehr als 1 Million Zeilen Quelltext geöffnet

Das US-Verteidigungsministerium hat erneut große Mengen Quellcode unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Eine Agentur des Ministeriums hat mehr als 50 Applikationen mit über einer Million Zeilen Quelltext bereitgestellt.

Das US-Verteidigungsministerium (DoD) macht Ernst mit seiner neuen Offenheit. Die dem Ministerium unterstehende U.S. Defense Information Systems Agency (DISA) hat ein von ihr entwickeltes System zur Personalverwaltung unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht, berichtet die Computerworld. Die DISA setzt das System mit mehr als 50 Applikationen selbst zur Verwaltung von über 16.000 Mitarbeitern ein.

Anzeige

Mit diesem Schritt demonstriert das US-Verteidigungsministerium erneut, dass das Bekenntnis zu Open Source ernst gemeint ist. Erst kürzlich hatte der stellvertretende Chief Information Officer des DoD, David Wennergren, in einem Memorandum an hohe Führungskräfte die Rolle von Open Source im und für das Ministerium erläutert. Dabei hatte er besonders auch auf die Vorteile für das DoD hingewiesen. So erläuterte Wennergren in seinem Schreiben beispielsweise: "Die uneingeschränkte Möglichkeit, den Software-Code zu modifizieren, erlaubt es dem Ministerium, schneller auf sich ändernde Situationen, Missionen und zukünftige Bedrohungen zu reagieren."

Bereits im Juni 2009 hatte das Ministerium das sehr leistungsfähige Programm Falconview zur Erstellung von Landkarten als Open-Source-Software veröffentlicht. Falconview wurde im Auftrag des Ministeriums vom Georgia Tech Research Institute entwickelt und wird vom DoD "und alliierten Ländern" eingesetzt.


eye home zur Startseite
Lars154 29. Okt 2009

Der Code war vorher nicht verfügbar, nun ist er ist. Man muss auch keinen GPL Code nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEB GmbH, Singapur
  2. über Nash Direct GmbH, Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Nutzlos

    Mastercontrol | 08:58

  2. Ich wünschte mir

    AllDayPiano | 08:57

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Kondratieff | 08:57

  4. Re: Und hier ist das nervige Problem

    elidor | 08:56

  5. Re: "Schließlich könnten solche Waffen auch...

    deutscher_michel | 08:55


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel