Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesdatenschützer: BA-Jobbörse lädt zu Datenmissbrauch ein

Jeder kann persönliche Bewerbungsunterlagen erlangen

Die Bewerberdaten in der Onlinejobbörse der Bundesagentur für Arbeit sind nicht sicher. Laut Bundesdatenschutzbeauftragtem kann dort praktisch jeder mit fingierten Stellenanzeigen Zugang zu Adresse, Telefonnummer, Geburtsdaten, Zeugnissen und Lebenslauf erhalten.

Die Onlinejobbörse der Bundesagentur für Arbeit ist anfällig für Datenmissbrauch. Das Stellenportal lade "zum Missbrauch geradezu ein", sagte der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar der Süddeutschen Zeitung.

Anzeige

Wer sich als Arbeitgeber ausgibt, könne dort ohne Legitimation eine persönliche Identifikationsnummer erhalten und eine Stellenanzeige aufgeben. Eine Betriebsnummer oder Gewerbeschein müssen nicht vorgelegt werden. Dann bekommt der so Angemeldete Zugang zu einem Teil der Bewerbungsunterlagen und kann sich Bewerbungen mit Adresse, Telefonnummer, Geburtsdaten, Zeugnissen und Lebenslauf zuschicken lassen. Wer erst einmal eine persönliche Identifikationsnummer besitzt, kann seine Unternehmensdaten zudem später wieder ändern, um seine Identität zu verschleiern.

Schaar fordert jetzt, "dieses Einfallstor für Datenmissbrauch unverzüglich zu schließen". Die Arbeitgebereigenschaft müsse unzweifelhaft geklärt werden, bevor der Zugriff auf Bewerberdaten freigegeben werde.

Die Bundesagentur begründet das lockere Registrierungsverfahren damit, dass die Behörde "Einstiegsbarrieren für die Jobbörse vermeiden" wolle. Im September 2009 fanden sich in der Jobbörse nach Angaben der Bundesagentur knapp 3,8 Millionen Profile von Bewerbern und Stellenangebote von über 55.000 Arbeitgebern.


eye home zur Startseite
Jurastudent 03. Nov 2009

Das wird schon SEIT JAHREN bemängelt. Aber anscheinend kann man es jetzt der früheren SPD...

firehorse 03. Nov 2009

So wäre es richtig gewesen. Der Kunde/Klient der ArGe hat überhaupt keine andere Wahl und...

Senior-Wikinger 30. Okt 2009

"Ich heiße K. und wohne in einer kleinen Stadt. Ich bin zwischen 20 und 38 Jahre alt...

Iridium 29. Okt 2009

Dieser "Schutz" ist nichts wert ... noch nichts davon gehört, dass man mit diesen Daten...

Pwned 29. Okt 2009

Stimmt leider. Man fährt inzwischen besser, wenn man beim Umzug nichts meldet bzw. das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GMIT GmbH, Berlin
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  2. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  3. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  4. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  5. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  6. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  7. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  8. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  9. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  10. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: 8K?

    Thunderbird1400 | 17:43

  2. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    McWiesel | 17:42

  3. Re: Verdientes Ergebnis für alle Käufer

    motzerator | 17:39

  4. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 17:36

  5. Re: Nutzlos

    marcel151 | 17:33


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 15:33

  4. 15:07

  5. 14:52

  6. 14:37

  7. 12:29

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel