Abo
  • Services:
Anzeige

Geforce 300M für Notebooks kurz vor Marktstart

Französische Downloadseiten listen Treiber für neue GPUs

Offenbar plant Nvidia die baldige Markteinführung einer neuen Serie von Notebook-GPUs namens "Geforce 300M". Auf den französischen Webseiten des Unternehmens lassen sich bereits fünf Modelle bei den Treiberdownloads finden, deren Ausstattung ist aber noch nicht bekannt.

Im Juni 2009 hatte Nvidia seine Notebook-GPUs der Mittel- und Oberklasse runderneuert und auf einen Ableger der GT200-Architektur umgestellt. Diese Grafikprozessoren waren Nvidias erste Modelle mit Funktionen nach DirectX-10.1 und 40 Nanometern Strukturbreite. Die Topmodelle, GTX-260M und GTX-280M, basieren jedoch immer noch auf der G92b-Architektur, sind in 55-Nanometer-Technik gefertigt und zudem recht stromhungrig.

Anzeige

Die TDP dieser Grafikmodule hat Nvidia bisher nicht öffentlich genannt, unbestätigten Angaben zufolge soll sie bei 75 Watt liegen. Schon das nächstkleinere Modell mit 40-Nanometer-Technik, der GTS-260M, kommt aber laut Angaben von Nvidia nur auf 38 Watt TDP, hier steht also ein Update der High-End-Chips an.

Dies scheint nun kurz bevorzustehen. In den vergangenen 24 Stunden tauchten die Namen GTS 360M, GT 335M, GT 330M, 301M und 305M auf zahlreichen Nvidia-Webseiten auf. Bei Erscheinen dieser Meldung waren diese noch auf den französischen Treiberseiten von Nvidia zu finden, von denen auch die hier wiedergegebenen Screenshots stammen.

Wenn Nvidia seinem Namensschema treu bleibt, gibt die größere Zahl auch eine neue Architektur an. Das Unternehmen hält sich mit Angaben zu Serie 300M offiziell noch zurück, weil gerade im Notebookgeschäft gerne einige wenige "Launch-Partner" mit dem schnellsten Spielenotebook werben wollen, sobald neue Grafikprozessoren verfügbar sind.

Ungewöhnlich ist an den Produktbezeichnungen jedoch, dass das Kürzel GTX nicht auftaucht. Laut Nvidias neuem Namensschema tragen Grafikprozessoren in absteigender Reihenfolge der Rechenleistung die Kürzel GTX, GTS, GT, G oder keinen Buchstaben.

Ob die erst Mitte 2009 eingeführten GTX-260M und GTX-280M also bereits abgelöst werden, ist damit noch nicht sicher. Der Marktstart der neuen GPUs der 300er Serie könnte entweder noch 2009 erfolgen, da mit dem mobilen Core i7 bereits eine neue Highend-CPU für Notebooks zur Verfügung steht. Der zugehörige PM55-Chipsatz bietet keinen integrierten Grafikkern, so dass alle Notebooks mit dem mobilen Core i7 auf einen diskreten Grafikprozessor angewiesen sind.

Eventuell wartet Nvidia aber noch bis zum Marktstart von Intels neuer Notebookplattform "Calpella" mit den 32-nm-CPUs mit Arrandale-Kern. Als Termin dafür wird die ab dem 7. Januar 2010 in Las Vegas stattfindende CES gehandelt.


eye home zur Startseite
Meinereinersons... 29. Okt 2009

...tja seit dem letzten Chip der auf dem Mainboard meines HP Notebooks verbaut war ist...

Christian Buchner 29. Okt 2009

die Bezeichnungen der Chips tauchten bereits vor geraumer Zeit in den .INF Files von Beta...

Auchhiernochmal 29. Okt 2009

Wann kommt denn endlich der Termin für die ION2 Plattform? :D

nf1n1ty 29. Okt 2009

Sollte ja mittlerweile keinen mehr überraschen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  4. oxaion gmbh, Ettlingen bei Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Markus08 | 10:29

  2. Re: Äh der Java-Teil ist noch das einfache ...

    theonlyone | 10:28

  3. Jahresabo?

    der_Volker | 10:27

  4. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    Spike79 | 10:27

  5. Re: Hier weden Themen vermischt

    Dieselmeister | 10:27


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel