Abo
  • Services:

Neuer Nintendo DSi XL erscheint im 1. Quartal 2010 in Europa

Neuer Handheld mit 4,2 Zoll großen Displays angekündigt

Jetzt ist es offiziell: Nintendo veröffentlicht in Japan am 21. November 2009 und im 1. Quartal 2010 in Europa eine neue Version des DSi mit größeren Bildschirmen - die sogar, anders als erste Gerüchte gemeldet haben, auf 4,2 Zoll wachsen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo Deutschland hat im Gespräch mit Golem.de bestätigt, dass die neue Version des Nintendo DSi erscheint - und zwar in Europa und somit auch in Deutschland im 1. Quartal 2010. Hierzulande trägt das Gerät den Namenszusatz "XL", während Nintendo es in Japan "LL" nennt.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Der LL erscheint am 21. November 2009 in Japan in drei Farbvarianten für 20.000 Yen (rund 150 Euro) und ist damit etwas teurer als der bislang erhältliche DSi. Der XL wird größer, insbesondere die beiden Bildschirme bieten mit 4,2 statt bislang 3,25 Zoll deutlich mehr Fläche. Ansonsten ändert sich technisch oder in Sachen Anschlüsse gegenüber dem DSi nichts.

Das neue Gerät ist 21,2 Millimeter dick (DSi bislang: 18,9), 16,1 Millimeter breit (DSi: 13,7) und 9,44 Millimeter hoch (DSi: 7,49). Das Gesamtgewicht inklusive des Touch Pen steigt um genau 100 Gramm auf 314 Gramm. Die Batterie soll bei mittlerer Helligkeit neun bis elf Stunden statt sechs bis neun Stunden durchhalten; die Ladezeit steigt laut Nintendo um durchschnittlich eine halbe Stunde auf drei Stunden.

 



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

Gaia Score 23. Feb 2010

Hallo zusammen, bei GameStop kann man seinen alten DSi oder DSlite gegen den neuen...

Genau 03. Nov 2009

Ich glaube selbst wenn Nintendo Einen "richtig" neuen DS2 oder so rausbringen würde...

jowmosc 01. Nov 2009

warum die seltsam wirkende erhöhte displayumrahmung des DSi weiterführt wird,-es hat ja...

Hotohori 30. Okt 2009

Die begreifen halt nicht, dass der neue DSi LL eben für Leute gedacht ist, denen die DSi...

feierabend 30. Okt 2009

Mit 2D Kampfspielen habe ich mir schon am PS2 und m SNES Pad Blasen geholt ;) Es fühlt...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /