Abo
  • Services:

Phase Change Memory wird dreidimensional

Mehrere Chips lassen sich stapeln

Der von Intel und ST Micro gegründete Speicherhersteller Numonyx feiert einen Durchbruch bei der Konstruktion von Phase Change Memory, das dereinst gleich DRAM und Flash ablösen soll. Die Bausteine lassen sich nun stapeln, was Kosten senken und Speicherdichte erhöhen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Fachkonferenz IEDM, die ab dem 9. Dezember 2009 in Baltimore stattfindet, wollen Intel und Numonyx ihr "Phase Change Memory and Switch" (PCMS) erstmals vorstellen. Vorab stellten die beiden Unternehmen die neue Bauweise für Phasenwechselspeicher bereits in einer Telefonkonferenz vor.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bei PCMS werden mehrere Phase-Change-Chips gestapelt. Das klingt einfach, anders als bei rein aus Silizium gebauten Speichern wie Flash sind dabei jedoch einige Hürden zu überwinden, weil die einzelnen Dies oder Layer nicht einfach durchkontaktiert werden können. Vielmehr gilt es eine Matrix aus Zeilen und Spalten zu konstruieren, ähnlich einem DRAM.

Das hat Numonyx durch eine Folie erreicht, die wie eine Diode wirkt: Sie lässt Strom nur in einer Richtung durch, und dieser Effekt ist zudem noch schaltbar. Dieser "Ovonic Threshold Switch" isoliert die Schichten des Stacked-Memory und dient zugleich als Schalter für die Gitterstruktur. Die Zeilen und Spalten können so nicht mehr nur in der Horizontalen konstruiert werden, sondern auch vertikal.

Das Ziel ist es, ähnlich hohe Dichten an Speicherzellen zu erreichen, wie das schon mit Flash-Speichern der Fall ist. Im Gegensatz zu diesen inzwischen alltäglichen Speichern soll PCMS aber viel schneller arbeiten und so die Vorteile von DRAM mit seiner hohen Geschwindigkeit und Flash vereinen, das auch ohne Strom Daten festhält.

Wann das jedoch in der Serienfertigung möglich ist, ist noch nicht abzusehen. Laut Numonyx handelt es sich auch bei einem ersten Testchip mit PCMS um ein Forschungsprojekt. In spätestens zehn Jahren soll die Technik reif für den Massenmarkt sein. Der Testchip mit 64 Megabit Kapazität ist zudem - auch wenn es das Bild anderes andeutet - mit nur einer Lage an Speicherzellen hergestellt. Auf deren Oberseite befindet sich aber schon die Folie mit den Switches. Wie Intel-Fellow Al Fazio scherzte: "Der erste Layer ist immer der schwerste".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Switch Grau für 289€, Filmneuheiten, Saug- und Mähroboter, Philips Hue...
  2. (u. a. Samsung Galaxy A6 für 179€ und reduzierte Spiele)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)
  4. 33€ (Bestpreis!)

Accept 29. Okt 2009

Ball to the wall! Phase Change will win! Phase Change ftw!!!

MonMonthma 28. Okt 2009

http://de.wikipedia.org/wiki/Fellow


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /