Abo
  • Services:
Anzeige

EU steckt 300 Millionen Euro in Sensoren für Internettechnik

Internet der Zukunft soll Europas Infrastrukturen effizienter machen

Die Einbindung von internetbasierten Sensoren und Funketiketten soll helfen, das Gesundheitswesen, die Stromnetze und das Verkehrsmanagement in Europa zu modernisieren. Die EU-Kommission gibt dafür 300 Millionen Euro aus.

Durch die Nutzung von Internettechnologie wie Sensoren, Funketiketten und des Satellitennavigationssystems Galileo sollen europäische Infrastrukturen wie das Gesundheitswesen, Stromnetze und Verkehrsmanagement "intelligenter" werden. Dafür will die EU-Kommission in der Zeit von 2011 bis 2013 ein Budget von 300 Millionen Euro bereitstellen, was der Finanzierung von Projekten für das "Internet der Zukunft" dient.

Anzeige

Autos oder Mobilgeräte werden dabei etwa mit Verkehrsleitsystemen verbunden, so dass in Echtzeit sehr große Datenmengen bereitstehen, um die Effizienz dieser Infrastrukturen verbessern zu können.

Die für Informationstechnologie zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding erklärte, dass Onlineanwendungen und -technologien den Verkehr in den Städten - wo bald 70 Prozent der Weltbevölkerung leben werden - optimieren können. Sie müssten zudem das Energiemanagement verbessern, da sich der Stromverbrauch bis 2030 verdoppeln werde. Angesichts einer höheren Lebenserwartung in der EU soll das Internet auch die Fernbetreuung von Patienten ermöglichen.


eye home zur Startseite
Amanda B. 29. Okt 2009

Man das versteht mal wieder keiner. Es wird hierbei das Gesundheitswesen, die Stromnetze...

Amanda B. 29. Okt 2009

Das hast du falsch verstanden. Das Geld kommt nicht aus einem für das Internet...

billy 29. Okt 2009

Aber erklärt mir vorab noch kurz den Schießbefehl gegen Demonstranten aus der...

GUEST 29. Okt 2009

Ok für Dummies: Um Analysen durchführen zu können Brauch man eine Grundlage, z.B...

Hassashin 29. Okt 2009

Wer heutzutage nicht paranoid ist, ist verrückt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Leider verpennt

    bombinho | 16:15

  2. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    azeu | 16:03

  3. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    azeu | 15:57

  4. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  5. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel