Abo
  • Services:

Nokia N97: Neue Firmware erschienen

Scrollverhalten in Listen verbessert

Nokia hat für das Symbian-Smartphone N97 eine neue Firmware veröffentlicht. Die Firmware 2.0 bringt allerdings nur kleinere Optimierungen, umfangreiche Änderungen etwa an der Bedienung gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firmware 2.0 erlaubt dem N97 nun ein Scrollen in langen Listen, wie es etwa das iPhone oder das Palm Pre beherrschen. Bisher war das Scrollen in langen Listen immer nur schrittweise möglich. Damit soll die Bedienung des N97 vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, deutschlandweit
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München

Auf dem Startbildschirm lassen sich nun Shortcuts einfügen, Ovi-Karten 3.1 mit 3D-Karten ist dabei und Nokia Messaging wird auch gleich mitgeliefert. Gleiches gilt für Ovi Contacts und Ovi Store. Weitere Neuerungen bietet die neue Firmware nicht.

 

Die Firmware 2.0 für das N97 ist über die zentrale Webseite www.nokia.com/softwareupdate auch in deutscher Sprache zu bekommen. Erst in den nächsten Wochen will Nokia für Deutschland eine Version anbieten, die auf die einzelnen Netzbetreiber optimiert ist. Dann kann das Update auch direkt über das Mobiltelefon bezogen werden, so dass der Umweg über den PC entfällt.

Wer sich bei My Nokia registriert, wird per SMS informiert, wenn für das verwendete Nokia-Gerät eine Softwareaktualisierung vorhanden ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SEAGATE Expansion+ Portable, 2 TB HDD externe Festplatte 59,00€)
  2. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  3. 1745,00€
  4. 64,89€

mops 29. Okt 2009

Ganz lustig ist, das die Firmware für den Produktcode: 0586701: N97 Germany (DE) CV B...

Dimi 29. Okt 2009

das update war für meinem n97 verfügbar gestern in die morgen Stunden 27/10 deutsches...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /