• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola Droid: Android-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur

Mobiltelefon mit Android 2.0, 5-Megapixel-Kamera und WLAN

Am 6. November 2009 bringt Motorola Droid auf den Markt, ein Smartphone mit Android 2.0. In der vergangenen Woche waren bereits Details zu dem Gerät versehentlich auf Motorolas Webseite freigeschaltet worden, nun wurden die dortigen Angaben offiziell bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Motorola in letzter Zeit schwer zu kämpfen hatte und im Handymarkt immer mehr an Boden verlor, will sich das US-amerikanische Unternehmen mit Droid nun zunächst auf den US-Markt konzentrieren. So wird Motorola Droid ab dem 6. November 2009 exklusiv bei Verizon anbieten. Das Mobiltelefon kostet bei Abschluss eines Zweijahresvertrags dann 200 US-Dollar. Informationen zu einem Marktstart außerhalb der USA liegen bislang nicht vor. Das US-Modell ist mit CDMA-Technik versehen und funktioniert nicht in europäischen GSM-Netzen.

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Das Droid besitzt einen kapazitiven Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonalen von 3,7 Zoll. Die Auflösung beträgt 854 x 480 Pixel, zur Farbtiefe machte Motorola keine Angaben. Wie bei Mobiltelefonen vielfach üblich fehlen auch dem Droid spezielle Tasten zum Annehmen oder Ablehnen von Telefonaten. Das Mobiltelefon besitzt eine seitlich ausziehbare QWERTY-Tastatur mit vier Tastenreihen, um darüber Eingaben vorzunehmen.

 

Eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und doppeltem Kameralicht dient für Fotoaufnahmen und das Gerät besitzt eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Ansonsten bietet das Droid aktuelle Mobilfunktechnik, wie WLAN nach 802.11 b/g, Bluetooth 2.1 und einen GPS-Empfänger. Zum Lieferumfang gehört eine Micro-SD-Karte mit 16 GByte, der Kartensteckplatz kommt mit Speicherkarten klar, die eine Kapazität von bis zu 32 GByte besitzen. Das Mobiltelefon misst 115,8 x 60 x 13,7 mm und wiegt 169 Gramm.

Droid läuft mit Android 2.0 und enthält bereits die Betaversion von Google Maps Navigation.

Verizon und Motorola bieten unter dem Titel Droid does eine spezielle Webseite für das Droid.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

Tach 29. Okt 2009

Ich hatte das gleiche Handy und 0 Probleme. Ich weiss aber auch, wo die Shift Taste ist.

X99 29. Okt 2009

Nokia hat ja nun mit android so gar nichts zutun. Hauptsache mal wieder volle lotte...

motogod 29. Okt 2009

das iphone 3GS ruckelt wirklich nicht. es ist auch richtig das nur immer nur eine...

Bombadil 28. Okt 2009

Entgegen der Aussage im Beitrag, enthält die "droid does"-Webseite doch die Informationen...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /