Abo
  • Services:

Neue Firefox-Versionen beseitigen viele Sicherheitslücken

Firefox 3.0.15 und Firefox 3.5.4 ab sofort verfügbar

Ab sofort sind die Firefox-Versionen 3.0.15 sowie 3.5.4 als Download verfügbar. Mit den Updates werden vor allem Sicherheitslecks geschlossen, neue Funktionen gibt es nicht. Während Firefox 3.0.15 15 Sicherheitslecks korrigiert, beseitigt Firefox 3.5.4 einen Fehler mehr.

Artikel veröffentlicht am ,

Zehn als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken beseitigen die Updates auf Firefox 3.0.15 sowie Firefox 3.5.4. Über diese Fehler können Angreifer schadhaften Programmcode ausführen, indem Opfer zum Öffnen manipulierter Webseiten verleitet werden. Drei weitere Sicherheitslücken in Firefox werden als moderat eingestuft und können zum Ausspähen von Daten missbraucht werden. Einer der drei Fehler kann aber auch zum Ausführen beliebigen Codes verwendet werden, dazu muss die Proxy-Auto-Configuration-Datei allerdings ganz speziell konfiguriert sein.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Zudem beseitigen Firefox 3.0.15 und Firefox 3.5.4 zwei als ungefährlich klassifizierte Sicherheitslücken. Ein weiteres Sicherheitsleck wird mit Firefox 3.5.4 korrigiert und betrifft die Web-Workers-Komponente, die mit Firefox 3.5 eingeführt wurde. Die Sicherheitslücke kann über manipulierte Javascript-Befehle zum Absturz des Browsers führen und das Ausführen von Schadcode ermöglichen. Daher wird der Fehler als gefährlich eingestuft.

Die aufgeführten Sicherheitslücken betreffen wohl auch die Browsersuite Seamonkey 2.0, sind dort aber bereits beseitigt, weil Firefox 3.5.4 als Basis verwendet wurde.

Firefox 3.0.15 und Firefox 3.5.4 stehen für Windows, Linux und MacOS ab sofort kostenlos als Download zur Verfügung. Außerdem werden die neuen Versionen über die Updatefunktion von Firefox verteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€
  2. 103,90€

René L. 31. Okt 2009

Die Beta ist nun verfügbar: http://www.mozilla.com/en-US/firefox/all-beta.html

Frage 29. Okt 2009

Entschuldigt wenn ich Nachfrage, aber laut Changelog wurden in 3.5.4 nur 11...

Runkelrübe 28. Okt 2009

wie kann man nur so doof sein und sowas wie "KLimaveränderung" erfinden? Der war doch...

Hassashin 28. Okt 2009

| Ab sofort sind die Firefox-Versionen 3.0.15 sowie 3.5.4 als Download verfügbar...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /