Abo
  • Services:

Microsoft unterstützt Eclipse

Eclipse-Erweiterungen für Windows 7, Windows Azure und Silverlight

Microsoft will dafür sorgen, dass die freie Entwicklungsumgebung Eclipse besser mit den eigenen Produkten zusammenarbeitet. So soll Eclipse künftig die Möglichkeiten von Windows 7 besser ausschöpfen und Werkzeuge für Windows Azure und Silverlight bereitgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei anderen Open-Source-Projekten setzt Microsoft auch in Sachen Eclipse auf die Zusammenarbeit mit spezialisierten Unternehmen, die im Auftrag von Microsoft die Umsetzung übernehmen. So soll Tasktop Technologies Eclipse besser in Windows 7 integrieren. Die Sprunglisten von Windows 7 sollen beispielsweise den Zugang zu häufig genutzten Eclipse-Artefakten erlauben und das Eclipse Standard Widget Toolkit (SWT) mit verschiedenen Windows-7-Funktionen wie der suchbasierten Navigation erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Diese Erweiterungen für Eclipse sollen im ersten Halbjahr 2010 unter der Eclipse Public License verfügbar sein.

Eclipse-Tools für Windows Azure

Darüber hinaus stellt Microsoft die "Eclipse-Tools für Windows Azure vor. Diese ermöglichen PHP-Entwicklern die Nutzung der Entwicklungsumgebung zur Erzeugung von Webapplikationen für Microsofts neue Plattform. Die Werkzeuge umfassen Funktionen zum Schreiben, Debuggen, Konfigurieren und Installieren von PHP-Anwendungen auf Windows Azure. Zudem verbinden sie das bestehende Windows Azure SDK für PHP mit dem Eclipse-PHP-Projekt. Das Eclipse-Plug-in enthält einen Windows Azure Storage Explorer, mit dem Entwickler Daten in Windows-Azure-Tabellen, -Blobs und -Reihen durchsuchen können.

Azure SDK für Java

Dabei greift Microsoft auf das neue Windows Azure SDK für Java zurück, das ebenfalls heute vorgestellt wurde. Das Open-Source-Projekt stellt Java-Entwicklern Werkzeuge und Ressourcen für Windows Azure zur Verfüguung. Sowohl Plug-in als auch SDK wurden von Microsoft und Soyatec gemeinsam entwickelt.

Eclipse-Plug-in für Silverlight

Zusammen mit Soyatec hat Microsoft auch die Version 1.0 eines Eclipse-Plug-ins für Silverlight veröffentlicht. Es ermöglicht die Entwicklung von auf Silverlight basierenden Rich Internet Applications (RIAs), unterstützt auch MacOS X und bringt Richtlinien für verbesserte Interoperabilität zwischen Silverlight-basierten Anwendungen sowie Java-basierten Internetseiten und Webservices, darunter REST, SOAP und JSON mit.

Das Eclipse-Plug-in für Silverlight steht ab sofort in einer RTM-Version (Release to Manufacturing) unter eclipse4sl.org zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Tach 29. Okt 2009

Iss nicht so viel Fruchtquark. Sonst schreibst Du nur Quark.

ohmanmeinkopf 28. Okt 2009

Sinn? Silverlight ist eine Suchmaschine oder wie?

ohmanmeinkopf 28. Okt 2009

Wo ist denn der riesen Unterschied zu .NET? Oh verdammt, hab vergessen, dass man hier...

Still Gallmer 28. Okt 2009

Heisst das dass sie zu blöd sind sich INS Bein zu schiessen? Oder dass sie sich INS Bein...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /