Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung H1: Limo-Smartphone mit integriertem Vodafone 360

HSDPA-Mobiltelefon mit 5-Megapixel-Kamera, 16 GByte Speicher und WLAN

Vodafone hat zwei Samsung-Smartphones auf Basis von Limo vorgestellt. Beide Modelle sind auf den neuen Vodafone-Dienst Vodafone 360 zugeschnitten. Noch im Oktober 2009 soll das H1 erscheinen, dem dann Mitte November 2009 das M1 folgt.

Zum Start von Vodafone 360 hat der Netzbetreiber zwei neue Mobiltelefone vorgestellt, die von Samsung speziell dafür entwickelt wurden und die beide mit der Linux-Plattform Limo laufen: Das Topmodell ist das Vodafone 360 Samsung H1, kurz H1, es besitzt ein kapazitives AMOLED-Touchscreen mit einer Bilddiagonale von 3,5 Zoll. Das Display liefert eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln und zeigt bis zu 16 Millionen Farben. Eine Tastatur besitzt das Mobiltelefon nicht, alle Eingaben werden über eine Bildschirmtastatur vorgenommen.

Anzeige

Rund um das Display kommen ein Bewegungssensor, ein Annäherungssensor und ein Lichtsensor zum Einsatz. Damit soll der Displayinhalt passend zur Lage des Geräts ausgerichtet werden, beim Telefonieren schaltet sich das Display automatisch aus, wenn es zum Ohr geführt wird, und der Lichtsensor regelt automatisch die Displayhelligkeit abhängig vom Umgebungslicht.

Für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Mobiltelefon eine 5-Megapixel-Kamera mit 8fachem Digitalzoom und Fotolicht. Der integrierte Mediaplayer spielt die Audioformate MP3, AAC, WMA sowie die Videoformate H.263, H.264, DivX sowie MPEG4. Zudem sind ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse integriert. Der interne Speicher fasst 16 GByte und weitere Daten können auf einer Micro-SD-Speicherkarte abgelegt werden. Die Speicherkarten werden mit einer Kapazität von 16 GByte unterstützt.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt zudem alle vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/s, HSUPA mit einer Bandbreite von bis zu 5,6 MBit/s, WLAN nach 802.11 b/g sowie Bluetooth 2.0. Für Ortungsfunktionen besitzt das 115,8 x 58 x 12,9 mm große Mobiltelefon einen GPS-Empfänger mit A-GPS-Unterstützung.

Samsung H1: Limo-Smartphone mit integriertem Vodafone 360 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. Zurich Gruppe, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    SchreibenderLeser | 15:13

  2. Scheissteil

    grumbazor | 15:11

  3. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    ML82 | 15:11

  4. Re: Und 2m daneben...

    Pedrass Foch | 15:10

  5. Re: Dringende Aufforderung, meine Beiträge auch...

    ChMu | 15:10


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel